US 
 

Panik im Needle Park

The Panic in Needle Park

abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1971-05-01
Laufzeit:
110 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
89.247.180.122
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der Klein-Dealer Bobby und die Ausreißerin Helen finden in der Drogenszene New Yorks zueinander. Beide werden bald selbst vom Heroin abhängig und müssen ihre Sucht finanzieren. Ihr Leben steuert dabei immer mehr auf einen Abgrund zu.

Handlung

Helen (Kitty Winn) lebt auf der Straße und hat erst vor kurzem abgetrieben. Sie begegnet Bobby (Al Pacino), einem kleinen Dealer und Gelegenheitsgangster, der sich selbst für den König des New Yorker „Needle Park“ hält. Beide werden ein Paar und driften zunehmend in die Drogenszene ab. Mit einer geregelten Arbeit ist Helen überfordert. Findet sie einen Job, schmeißt sie ihn einen Tag später wieder hin. Die gemeinsame Heroin-Sucht bestimmt ihren Alltag mehr und mehr. Aber Bobbys Geschäfte stagnieren, schon bald wird das Geld knapp. Sein Bruder Hank (Richard Bright) stellt ihm viel Bares für einen Auftrags-Einbruch in Aussicht. Er nimmt an und wird von der Polizei erwischt.

Bobby landet in Untersuchungshaft und Helen ist sich selbst überlassen. Immer noch ohne Geld, geht sie schließlich auf den Strich, um Heroin kaufen zu können. Auch mit Hank landet sie im Bett, was zu einem Tobsuchtsanfall Bobbys führt. Nach seiner Entlassung ist er jedoch bald mit wichtigeren Dingen beschäftigt. Der Großdealer Santo bietet Bobby einen Stelle an. Aber der vermeintliche Einstieg ins dicke Geschäft ist nur von kurz Dauer. Helens Prostitution bleibt die einzige regelmäßige Einnahmequelle.

Auch in ihrer Beziehung entfremden sich Bobby und Helen zusehend. Statt als Liebende, leben sie mit der Zeit eher wie Geschäftspartner zusammen. Neben dem Geld von Freiern kann Helen auch Pillen von Ärzten schnorren. Diese konsumieren die beiden zum Teil und verkaufen den Rest auf der Straße. Aber dann wird Helen von der Polizei aufgegriffen. Der Detective Hotch (Alan Vint) stellt sie vor die Wahl: Entweder geht sie in den Knast oder sie liefert ihm Bobby ans Messer.

Weitere Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile