Die Konkurrenten - Russlands Wunderkinder 2

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-04-29
Laufzeit:
98 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch, Russisch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Die Konkurrenten – Russlands Wunderkinder II, die Fortsetzung von Irene Langemanns Die Konkurrenten, begleitet die nun erwachsenen Protagonisten auf ihrem Weg zu professionellen, klassischen Musikern. Der Weg dahin ist derweil zermürbend und aber auch lohnenswert, denn die Musiker werden oft mit Lob und Auszeichnungen überschüttet werden.

Die Konkurrenten – Russlands Wunderkinder II ist die Fortsetzung des Dokumentarfilms Die Konkurrenten und begleitet die vier Protagonisten auf ihrem Weg zu professionellen Musikern. Während der erste Teil die Musiker im Kindesalter zeigte, werden sie in der Fortsetzung als erwachsene Konkurrenten in der Welt der klassischen Musik gezeigt.

Der Bonus, den sie noch als Kinder hatten, als sie das Publikum durch ihr für ihr Alter untypisches Können in Erstaunen versetzen konnten, ist nun erloschen. Irina Tscistjakowa, 18, Nikita Mndoyants, 19, Dmitri Krutogolovy, 20, und Elena Kolesnitschenko, 26, müssen jetzt, zehn Jahre nachdem sie das erste Mal von Irene Langemann mit der Kamera begleitet wurden, perfekte Leistung bringen und sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen. Der Film zeigt die physischen und seelischen Anstrengungen, die die vier Musiker für ihren Traum auf sich nehmen müssen. Sie müssen mit der Zeit gehen und zehntausende Stunden am Klavier üben.

Die Konkurrenten – Russlands Wunderkinder II ist nicht nur ein Film über die harte und kommerzielle Welt der klassischen Musik, sondern auch eine Studie über das Erwachsenwerden. Der Fokus ist auf den vier Protagonisten und oft werden Szenen aus dem ersten Teil der Dokumentation eingeblendet, die die Höhen und Tiefen der Pianisten im Musikgeschäft veranschaulichen.

Weiterführende Informationen

Die Konkurrenten – Russlands Wunderkinder II auf moviepilot Die Konkurrenten auf film-zeit.de

Die Konkurrenten – Trailer auf film-zeit.de

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile