US 
 

Auch Henker sterben

Hangmen Also Die!

abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1943-03-23
Laufzeit:
130 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
89.247.180.122
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Auch Henker sterben ist einer der wenigen Filme Hollywoods, die das nationalsozialistische Regime an den Pranker stellen. Fritz Lang bezieht sich auf das Attentat an Richard Heyrich, welches in Prag zu Vergeltungsschläge der SS an der tschechischen Bevölkerung führte. Viele Mitarbeiter an dem Film waren deutsche Filmemacher, die vor der Diktatur geflohen sind, u.a. Bertolt Brecht und Hanns Eisler.

Handlung

1942 wird der Reichsprotektor Reinhard Heydrich (Hans Heinrich von Twardowski) von dem Chirurgen Dr. Frantisek Svoboda (Brian Donlevy) getötet. Svobodas Flucht wird vom Geschichtsprofessor Stefan Novotny (Walter Brennan), der selbst unter dem Verdacht der Nazis steht, und von dessen Tochter Mascha (Anna Lee) unterstützt.

Als Vergeltung für das Attentat auf Heydrich sollen 400 Bürger von Prag, unter ihnen auch Novotny, exekutiert werden, wenn der Attentäter der Gestapo nicht ausgeliefert wird. Der Brauereibesitzer Emil Czaka (Gene Lockhart), ein Mitglied der 5. Kolonne, unterstützt die Nazis. Die tschechoslowakische Widerstandsbewegung erreicht es mit Hilfe von gefälschten Indizien und Zeugenaussagen, dass Czaka selbst des Mordes an Heydrich angeklagt wird.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile