US 
 

Aus der Mitte entspringt ein Fluss

A River Runs Through It

abstimmen
(9 Stimmen)
6.11
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1992-08-09
Laufzeit:
123 Minuten
Einspielergebnis:
$43,440,294
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Aus der Mitte entspringt ein Fluss
  • Sort
    Aus der Mitte entspringt ein Fluß
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Ein einfühlsames Drama über zwei ungleiche Brüder, die eins vereint: das Fliegenfischen. Angesiedelt in Montana während der 1920er und 1930er Jahre spricht das Werk von Robert Redford ebenso persönliche wie politische Ereignisse an.

A River Runs Through It beruht auf der gleichnamigen semibiographischen Novelle von Norman Maclean.

Handlung

Paul (Brad Pitt) und sein Bruder Norman (Craig Sheffer) wachsen in einem idyllischen Ort in Montana auf. Obwohl die beiden nicht ungleicher sein könnten, verbindet sie der Respekt vor ihrem Vater, dem presbyterianischen Reverend Maclean (Tom Skerritt) und die Liebe zum Fliegenfischen.

Als die beiden heranwachsen, wird aus Norman ein aufgeweckter junger Mann, der von zu Hause auszieht, um an einem Elite-College Literaturwissenschaft zu studieren. Der unbändige Paul wird derweil Reporter und bleibt zuhause. Anders als sein Bruder rebelliert er gegen soziale Ungerechtigkeiten in dem Ort, die beispielsweise in der Diskriminierung von Indianern bestehen. Gleichzeitig verfällt er aber zusammen mit seiner indianischen Freundin Mabel (Nicole Burdette) der Spielsucht und dem Alkoholismus.

Gelegentliche Besuche bei den Eltern und das Fliegenfischen vereinen die beiden zwar, letzlich gerät Paul aber immer mehr in die Mühlen seiner Laster. Nach sechs Jahren Studiums kehrt Norman für eine Weile in sein Elternhaus zurück und muss feststellen, dass Paul zwar ein liebevoller und heiterer Mensch geblieben ist, aber mittlerweile einen Schuldenberg bei Kleinkriminellen angehäuft hat und ständig in Schwierigkeiten mit der örtlichen Polizei gerät. Helfen lassen will er sich nicht. Stattdessen gehen die beiden Brüder ein letztes Mal zusammen mit ihrem Vater zum Fliegenfischen, und an diesem Tag soll Paul besonderes Glück erfahren: Er fängt den größten Fisch seines Lebens.

Spoiler

Weiterführende Informationen

Interessantes

  • Seit der Verfilmung des Romans von Norman Maclean ist die Industrie des Fliegenfischens um Vielfaches gewachsen; jährlich reisen 1-2 Mio. Touristen an den Big Blackfoot River.

Auszeichnungen

Weitere Informationen im Internet

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile