DE 
 

Der Kannibale von Rotenburg: Das Interview – ungekürzt und unzensiert

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-10-15
Laufzeit:
121 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Warum tötete der Computertechniker Armin Meiwes am 10. März 2001 den Diplom-Ingenieur Bernd Brandes und verspeiste später seine Leiche? Und warum hatte das Opfer ausdrücklich den Wunsch geäußert, auf solch grausame Art getötet und gegessen zu werden? Ein Interview mit dem "Kannibalen von Rotenburg" soll Antworten liefern---

Der Fall sorgte weltweit für Schlagzeilen. Auf seiner Grundlage entstand auch der Spielfilm Rohtenburg mit Thomas Kretschmann.

Die hier vorliegende Dokumentation setzt sich überwiegend aus einem Interview mit Armin Meiwes zusammen, dass der Journalist Günter Stampf mit ihm geführt hat. Immer wieder werden aber auch Szenen mit dem Profiler Thomas Müller eingestreut, der Meiwes ebenso befragte.

Es handelt sich um die für das deutsche Fernsehen produzierte Langfassung. Die für den internationalen Markt entstandene Version dauert nur ca. 60 Minuten, ist also ungefähr halb so lang.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile