Staffel
Episode
< 3 >
< 04 >
 

Jeder für sich

Every Man for Himself

abstimmen
(5 Stimmen)
8.40
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2006-10-25
Laufzeit:
42 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Ben lässt einen angeblichen Herzschrittmacher in Sawyers Hezr einbauen, sodass er nicht fliehen kann. Colleen stirbt, nachdem Jack versucht hat ihr Leben zu retten.

Handlung

Juliet befragt einen widerspenstigen Jack, der die Strukturen der Anderen kritisiert. Derweil plant James einen Ausbruch, doch Ben Linus hört ihm durch die Videoüberwachung zu und durchkreuzt seine Pläne, Danny Pickett durch einen Stromschlag zu töten. Sawyer wird daraufhin in die Hydrastation gebracht. Juliet wird von Ben gerufen, da gerade die im Sterben liegende Colleen zurückgebracht wurde.

Sawyer wird nun in einen OP-Raum geführt und wird bewusstlos. Als er erwacht, hat er ein Pflaster auf der Brust. Ben zeigt ihm ein weißes Kaninchen und schüttelt dessen Käfig, bis dieser plötzlich tot zusammenbricht. Er erklärt Sawyer, er trüge nun einen kleinen Apparat im Herzen, der sein Herz explodieren lässt, wenn sein Puls über 140 anschwillt. Kate werden ebenso hergerichtet, falls Sawyer ihr davon erzähle.

Juliet bittet nun Jack, ihr zu helfen, Colleens Leben zu retten. Als Jack mit einer Tüte über seinem Kopf abgeführt wird, ertönt ein lauter Alarm, um zu verhindern, dass Jack die Stimmen von Kate und Sawyer hört. Jack kann jedoch Colleens Leben nicht retten und muss sie für tot erklären. Er sieht in dem Raum Röntgenaufnahmen, die seiner Meinung nach zu einem etwa 40jährigen Mann gehören, der an der Wirbelsäule einen tödlichen Tumor hat und will von Juliet wissen, wer dies sei.

Zur gleichen Zeit schafft es Kate, aus ihrem Käfig zu schlüpfen und zu Sawyer hinüberzugehen. Doch er will nicht davonlaufen, da er meint, er würde sonst sterben. Kate beschließt weinend, bei ihm zu bleiben. Da seine Frau tot ist, gerät Danny Pickett in rage und attackiert wiederholt den wehrlosen Sawyer. Er schlägt ihn immer heftiger zusammen, bis Kate weinend ihre Liebe gesteht und Danny ablässt.

Am nächsten Tag nimmt Ben Sawyer mit auf eine Wanderung. Oben auf dem Hügel zeigt er Sawyer das weiße Kaninchen und erklärt, dass alles nur ein kleiner Betrug war, um zu verhindern, dass Sawyer flieht. Außerdem zeigt er Sawyer, dass sie sich nun auf einer anderen Insel befinden und dass kein Entkommen von dieser Insel möglich sei.

Am Strand benimmt sich Desmond merkwürdig. Er baut einen Blitzableiter neben Claires Hütte, obwohl er von niemand ernst genommen wird. Aber tatsächlich zieht ein Gewitter auf und ein Blitz fährt in den improvisierten Blitzableiter, der ansonsten Claire, Charlie und Aaron getroffen hätte.

Flashbacks

James freundet sich im Gefängnis mit dem Betrüger Munson an, der eine hohe Geldsumme versteckt hat und nicht möchte, dass dies jemand erfährt. Doch weil er angst hat, seine Frau könnte das Geld finden, weiht er Sawyer in den Plan ein, der allerdings andere Ziele verfolgt. Er verrät der Wache von dem Versteck und bewirkt dadurch eine kürzere Gefängnisstrafe. Zudem erhält er einen Teil der Beute, den er auf ein Bankkonto für seine Tochter aus der Beziehung mit Cassidy, Clementine Philipps, überweist.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile