DE 
 

Eine Frage des Vertrauens

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-03-08
Laufzeit:
unbekannt
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Marie Hansen ist eine engagierte und erfolgreiche Ärztin. In der Pädiatrie kämpft sie gegen die Krankheit Mukoviszidose. Niemand ahnt ihr Geheimnis: nach mehrmaligem Durchfallen hat sie nie ihren Abschluss in Medizin erlangt. Ihren Job erschlich sie sich mit einer gefälschten Approbationsurkunde. Ihre lage spitzt sich zu als sie für einen neuen Posten das Original vorlegen soll...

Handlung

Marie Hansens großer Traum ist es, Ärztin zu werden. Doch sie fällt zum dritten Mal durch das Examen und wird exmatrikuliert. Marie gerät in eine heftige Auseinandersetzung zwischen ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester. Die 19-jährige Sara ist unverheiratet schwanger – und das als Tochter des Dorfpfarrers. Für Fritz und Ruth Hansen eine Katastrophe. Marie bringt es nicht über sich, ihren Eltern auch die Wahrheit über das eigene Versagen zu gestehen…

Acht Jahre später: Marie, inzwischen Anfang 30, arbeitet als Assistenzärztin auf der Kinderstation des Henriettenstifts in Hamburg. Beworben hatte sie sich mit der gefälschten Kopie einer Approbationsurkunde. Marie ist als kompetente, engagierte Ärztin bekannt und kümmert sich vor allem um Kinder, die an der lebensbedrohlichen, unheil-baren Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose leiden. Hierbei ist ihr der 12-jährige Jonas Bruckner ans Herz gewachsen. Auch zu seinem Vater Jan, einem humorvollen Lehrer, fühlt sie sich sehr hingezogen, was auf Gegenseitigkeit beruht. Sie wird von ihrem Chef und Gönner Professor Lärchenfeld mit der Leitung einer Medikamentenstudie beauftragt, die vielversprechend anläuft. Marie steht der Studie skeptisch gegenüber. Da erhält sie die Aufforderung der Ärztekammer, das Original ihrer Approbation vorzulegen. Marie sucht den Sachbearbeiter Oliver Kremp auf. Sie kann ihn zunächst mit einer Ausrede vertrösten – zumal er sie als Frau attraktiv findet.

Dann wird Jan Zeuge von Maries Geständnis über ihre Lebenslüge gegenüber ihrer Schwester. Er kann damit nur schlecht umgehen. Und Kremp meldet sich wieder. Maries Konflikte spitzen sich zu.

Artikel bearbeiten
Die bisher eingegebenen Informationen sind noch nicht komplett. Du kannst omdb helfen, sie auszubauen.
  1. gib die Laufzeit ein


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile