JP 
 

Schock Labyrinth 3D

Senritsu meikyû 3D

abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-10-17
Laufzeit:
95 Minuten
Sprachen (im Original):
Japanisch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Das Mädchen Yuki verschwindet spurlos bei einem Ausflug in einen Vergnügungsparks. Zehn Jahre später taucht sie völlig verstört bei Motoki, Rin und Ken, ihren Freunden von damals, plötzlich wieder auf. Sie bricht zusammen und die drei bringen Yuki in eine Klinik, doch die ist verwaist. Auf der Suche nach Hilfe irren sie durch dunkle Korridore und geraten in einen Alptraum.

Handlung

Nach Jahren kehrt Ken (Yagira Yuya) in seine Heimatstadt zurück, wo seine Freunde aus Kindertagen, Motoki (Ryo Katsuji) und die blinde Rin (Ai Maeda), inzwischen als Paar zusammenleben. Die Clique hatte sich damals nach einem Vorfall in einem Freizeitpark zersprengt, als ihre Freundin Yuki (Misako Renbutsu) bei einem heimlichen Streifzug durch ein bereits geschlossenes Gruselkabinett einfach verschwand. Rin bereitet gerade das Abendessen vor, als eine durchnässte junge Frau an der Tür klingelt und behauptet, sie sei Yuki. Natürlich glauben die Freunde der Fremden nicht, aber als diese plötzlich in Ohnmacht fällt, bringen sie sie trotzdem in eine Klinik. Schnell stellt sich heraus, dass in diesem Krankenhaus schon längst keine Ärzte und Schwestern mehr ihren Dienst verrichten. Stattdessen erweisen sich die Klinikflure als Teil jenes Gruselkabinetts, in dem Yuki einst verschwand.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile