Teil
< 10 >
FR 

Volpone

 
abstimmen
(2 Stimmen)
7.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1978-12-08
Laufzeit:
120 Minuten
Sprachen (im Original):
Französisch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Produktion

Gattung

Genre

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
89.204.155.163
Hilfe

Filminformationen einbinden

Verfilmung des Stückes von Ben Johnson, adaptiert von Jules Romains, für die Fernsehreihe "Au théatre ce soir": Ein reicher Venezianer täuscht vor, sterbenskrank zu sein.

Der venezianische Kaufmann Volpone (Jean Le Poulain) täuscht vor, sterbenskrank zu sein. In Wirklichkeit will er sich an den Zuwendungen der Erbschleicher um ihn herum bereichern. Unterstützt wird er dabei vom galanten Schmarotzer Mosca (Francis Huster). Der raffgierige Corvino (Jacques Marin) schickt seine junge Frau Colomba (Claude Jade), um Volpone zu pflegen. Colomba, die von den Hinterhältigkeiten ihres Mannes nichts ahnt – sie soll mit dem Sterbenden das Bett teilen – ruft um Hilfe, als der Alte zudringlich wird. Der Colomba zu Hilfe eilende Leone (Francis Lemaire) bringt Volpone vor Gericht. Doch Leone und Colomba scheitern beim Prozess, da die Erbschleicher nicht wollen, dass Volpone im Gefängnis landet ohne vorher einen Erben bestimmt zu haben. Volpone täuscht nun seinen Tod vor. Mosca lässt sich als Helfer gut entlohnen und wird als Alleinerbe eingesetzt. Nach Volpones “Tod” verlangt der Richter, dessen Leichnam öffentlich aufzuhängen. Die nackte Angst lässt Volpone “auferstehen”. Er flüchtet, während Mosca alles geerbt hat.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile