Teil
< 6 >
DE, FR 

Die Tür mit den sieben Schlössern

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1962-01-01
Laufzeit:
91 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch, Französisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
87.167.100.100
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Scotland Yard-Chef Sir John ist ratlos. Innerhalb kürzester Zeit werden zwei auf den ersten Blick nicht in Zusammenhang stehende Personen ermordet. Inspektor Dick Martin und sein Assistent Holmes übernehmen die Ermittlungen, kommen erst weiter, als der Ganove Pheeny bei Martin auftaucht und ihm eine seltsame Geschichte von einer Tür mit sieben Schlössern erzählt.

Inhalt

Scotland Yard-Chef Sir John ist ratlos. Innerhalb kürzester Zeit werden zwei auf den ersten Blick nicht in Zusammenhang stehende Personen ermordet. Inspektor Dick Martin und sein Assistent Holmes übernehmen die Ermittlungen, kommen erst weiter, als der Ganove Pheeny bei Martin auftaucht und ihm eine seltsame Geschichte von einer Tür mit sieben Schlössern erzählt, die er für einen unbekannten Auftraggeber hätte aufbrechen sollen. Als Pheeny kurz darauf umgebracht wird, bleibt Martin lediglich die Zeichnung eines Familienwappens, die Pheeny ihm hinterlassen hat.

Im Gewand des in der Waterloo Station getöteten Mannes wird ein Brief mit der Aufforderung, sich beim Advokaten Haveloc einzufinden, gefunden. Haveloc ist der Testamentsvollstrecker des verstorbenen Lord Selford, der, wie sich später herausstellt, kurz vor seinem Tod an sieben seiner Bekannten je einen Schlüssel schickte, mit denen sie am Tag der Volljährigkeit seines Sohnes in der Familiengruft der Selfords eine Tür mit sieben Schlössern öffnen sollten, hinter der sich das Erbe des jungen Lord Selford befinden sollte.

Mit Hilfe der Bibliothekarin Sybil Lansdown findet Inspektor Martin heraus, das die Zeichnung von Pheeny das Wappen der Familie Selford zeigt. Gemeinsam mit seinem Assistenten Holms besucht Martin Schloss Selford und trifft dort den Gangster Tom Cawler und den Arzt Dr. Staletti, der ihm gleich etwas seltsam vorkommt.

Wieder im Büro von Notar Haveloc trifft Inspektor Martin erneut auf Sybil Lansdown die sich als Nichte des verstorbenen Lord Selford herausstellt. Ängstlich bittet sie Martin um Hilfe, da sie einen Brief von Lopez Silva, dem ehemaligen Gärtner ihres Onkels erhalten hat, in dem Silva seine Ankunft in London ankündigt und Sybil vor einer drohenden Gefahr für ihr Leben warnt. Doch der Mann aus Lissabon wird im Flugzeug ermordet. Man findet seine Leiche in der Maschine, eine zerrissene Kette um den Hals aber der Schlüssel fehlt.

Bei der Vernehmung der Flugzeugpassagiere trifft Inspektor Martin auf einen gewisser Mr.Cody und dessen Ehefrau. Cody verwickelt sich bei der Befragung in Widersprüche wodurch das Misstrauen des Inspektors geweckt wird. Sein alter Bekannter Tom Cawler arbeitet im Hause der Codys als Butler. Er ist der Neffe von Mrs. Cody und arbeitet im Hause nur zur Tarnung.

Mit einem Trick lockt Mrs. Cody Sybil aus ihrer Wohnung und Mr. Cody entführt Sybil in die Villa des Paares. Eingesperrt in einer Dachkammer des Cody Anwesens soll Sybil eine Verzichtserklärung auf ihren gesamten Besitz und Alles was ihr als Miterbin Lord Selfords je zufallen sollte verfassen.

Bei einem Angriff des grobschlächtigen Riesen Giacco, wehrt sich Mr. Cody mit einer Maschinenpistole und tötet dabei versehentlich seine Frau, bevor er von Giacco erwürgt wird. Sybil Lansdown wird von Tom Cawler aus der Dachkammer befreit, noch bevor Giacco dort eindringen kann.

Sybil und Tom galangen in das benachbarte Schloss Selford, wo sie von dem wahnsinnigen Dr. Staletti in sein geheimes Labor gebracht werden, das sich in der Gruft unter der Kapelle befindet. Tom Cawler soll das nächste menschliche Versuchsobjekt für die Experimente von Staletti werden.

Dazu kommt es aber nicht mehr, da die Polizei rechtzeitig eintrifft um Staletti das Handwerk zu legen. Auch der eigentliche Drahtzieher der Morde, der Notar Haveloc kann von Inspektor Martin überführt und unschädlich gemacht werden.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile