US 
 

Jagd auf die Poseidon

Beyond the Poseidon Adventure

abstimmen
(1 Stimme)
6.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1979-01-01
Laufzeit:
114 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
88.74.228.110
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Jagd auf die Poseidon (Beyond the Poseidon Adventure) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm aus dem Jahr 1979. Er ist eine Fortsetzung des Katastrophenfilms Die Höllenfahrt der Poseidon aus dem Jahr 1972. Regie führte Irwin Allen, das Drehbuch schrieb Nelson Gidding anhand des Romans Der Untergang der „Poseidon“ (Originaltitel: Beyond the Poseidon Adventure) von Paul Gallico.

Das im Vorgängerfilm verunglückte Schiff Poseidon treibt im Mittelmeer. Die Überlebenden Wilbur Hubbard und Celeste Whitman sowie der Kapitän Mike Turner organisieren eine Expedition mit dem Ziel, die kostbare Ladung zu bergen. Ähnliches Ziel verfolgt das zweite Team um Stefan Svevo, der ein getarnter Terrorist ist. Ihn interessiert vor allem das mit dem Schiff transportierte Plutonium. Die Teams betreten das Schiff, wo sie weitere Überlebenden finden. Dazu gehören Frank Mazzetti, der seine verschollene Tochter sucht und die Krankenschwester Gina Rowe, die die Eheleute Harold und Hannah Meredith begleiten. Währenddessen strömt das Wasser weiterhin in die Schiffsräume. Am Ende stirbt die Mannschaft um Svevo während das Team um Turner mit dem gefundenen Gold Athen erreicht.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile