US 
 

Die Katze auf dem heißen Blechdach

Cat on a Hot Tin Roof

abstimmen
(32 Stimmen)
6.66
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1958-09-18
Laufzeit:
108 Minuten
Budget:
$3,000,000
Einspielergebnis:
$17,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Remake

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Südstaatendrama aus dem Jahr 1958. Regisseur Richards Brooks spinnt mit nur wenigen Schauspielern eine fesselnde Story um eine verlogene Familie. Der Film wurde mit sechs Oscar-Nominierungen ausgezeichnet.

Handlung

Mississippi High School Athletic Field: ein junger Mann ist sichtlich betrunken und versucht über Hürden zu springen. Beim dritten Sprung bleibt er hängen und verletzt sich.

In der nächsten Szene erfahren wir, dass dieser junge attraktive Mann Brick Pollitt (Paul Newman) ist, der Sohn des schwerreichen Big Daddy Pollitt (Burl Ives). Mit gebrochenem Knöchel besäuft er sich in seinem Zimmer, während seine verführerische junge Frau Maggie (Elizabeth Taylor) einen Streit mit Bricks Bruder Gooper (Jack Carson) und dessen unausstehlicher Frau Mae (Madeleine Sherwood) vom Zaun bricht. Sich über ihre Nichten und Neffen, die “halslosen Monster”, ärgernd – Mae und Goopers sechstes Kind ist gerade unterwegs – tritt sie ins Zimmer und schimpft mit ihrem gleichgültigen, unterschwellig aggressiven Ehemann. Die beiden geraten in einen heftigen Streit, bei dem Brick offenkundigen Hass für inander. Dabei berichtet ihm Brick, der zuvor ein Gespräch mit dem Arzt (Larry Gates) hatte, die Wahrheit: der Arzt hat aus Angst die Diagnose verfälscht. Wider der Aussagen des Arztes ist Big Daddy krebskrank und wird bald sterben. Big Daddy ist erschüttert.

Familienstreitigkeiten

Noch am selben Abend erfährt auch Big Momma von ihren Kindern, dass Big Daddy sterben wird. Auf ihre Erklärung hin, dass Brick Erbe der Plantage sein wird, reagieren Gooper und Mae mehr als erbost. Während sich zwischen den dreien und Maggie eine aggressive Debatte entfacht, nähern sich Brick und sein Vater langsam aneinander an. Es kommt zu einem klärenden Gespräch. Dabei erzählt Brick von seinem Freund Skipper: die beiden waren unzertrennliche Sportsfreunde, bis Skipper eines Tages ohne Brick spielen musste und dabei versagte. In der Nacht rief er mehrfach Brick an, der nach einem kurzen Telefonat nicht mehr abnahm. Skipper nahm sich daraufhin das Leben. Später fand Brick heraus, dass Maggie noch in derselben Nacht bei Skipper war und vermutet daher einen Ehebruch. Big Daddy ruft daraufhin Maggie dazu, die endlich erklären darf, worüber sie solange schweigen musste. Sie war eifersüchtig auf Skipper, weshalb sie eine Affäre mit dem besten Freund ihres Mannes beginnen wollte. Aufgrund moralischer Bedenken hatte sie aber von diesem ursprünglichen Plan wieder abgelassen und hatte Skipper noch vor dem Selbstmord verlassen. Brick sieht daraufhin ein, dass er Maggie, die die Männer wieder alleine lässt, zu Unrecht als Sündenbock gesehen hat.

Als Maggie, die von ihren Schwagern in die Ecke gedrängt wird, behauptet schwanger zu sein, beschimpft Mae sie als Lügnerin. Doch da greift Brick ein: er bestätigt Maggies These und führt sie hinauf ins gemeinsame Schlafzimmer. Mit ihrem Kind wird Bricks Anspruch auf das Erbe gesichert sein.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quelle

  • Michael Töteberg (Hrsg.): Metzler Film Lexikon, Stuttgart: Metzler 1995, ISBN 3-476-00946-7.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile