DE 
 

Renn, wenn du kannst

 
abstimmen
(1 Stimme)
8.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-02-12
Laufzeit:
112 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Durch seine Querschnittslähmung ist Ben auf die Hilfe von Zivildienstleistenden angewiesen. Jedoch ist er auch ein großer Zyniker der seine Pfleger permanent mit fiesen Sprüchen das Leben zur Hölle macht. Aber als Ben den neuen Zivi Christian zu geteilt bekommt ändert sich sein Leben. Denn Christian lässt die Sprüche von Ben nicht einfach über sich ergehen sondern gibt Paroli.

Handlung:

Benjamin (Robert Gwisdek) ist intelligent, witzig und verzweifelt denn er sitzt im Rollstuhl. Durch eine besonders schwere Querschnittslähmung ist er nicht nur an den Rollstuhl gebunden sonder ist auch auf die Hilfe von Zivildienstleistenden angewiesen. Christian (Jacob Matschenz) nimmt das leben auf die leichte Schulter, er ist Zivildienstleistender und wurde Ben als Pfleger zugeteilt. Ben ist aber ein sehr großer Zyniker und bombardiert seine Pfleger mit fiesen Sprüchen, wo er nur kann und macht somit den Zivis das Leben zur Hölle. Aber Christian ist anderes, von der ersten Minuten an lässt er sich nichts von Ben gefallen und bietet ihm Paroli. Benjamin findet, das sehr beeindruckend und freundet sich langsam mit Christian an. Jedoch tritt eine Frau in das Leben der neuen Freunde, mit der sich beide schnell gut anfreunden und sich in sie verlieben. Anika (Anna Brüggemann) ist die begehrte Dame und ihres Zeichens Cello-Spielerin. Annika hat für beide Männer Gefühle kann sich aber nicht entscheiden. Sie mag Christian und seine verspielte Art, aber die stärkere Verbindung spürt sie bei Ben. Was für alle drei wie ein Spiel begonnen hat, wird für Ben eine Reisen zu seinen größten Ängsten aus denen er allein nicht mehr herausfinden wird.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile