US 
 

Ghost - Nachricht von Sam

Ghost

abstimmen
(20 Stimmen)
6.40
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1990-07-13
Laufzeit:
128 Minuten
Budget:
$22,000,000
Einspielergebnis:
$505,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

Regisseur:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Oscar-prämierte Liebesgeschichte, in der Patrick Swayze als Geist von Sam mit Hilfe des chaotischen Mediums Oda Mae für das Gute und seine geliebte Molly kämpft.

Regisseur Jerry Zucker betrat mit diesem Filmgenre neues Terrain. Zuvor hatte er Die nackte Kanone und Top Secret! gedreht. Der komödienhafte Charakter bleibt durch Whoopi Goldberg aber durchaus erhalten.

Handlung

Sam ist tot

Sam Wheat (Patrick Swayze) und Molly Jensen (Demi Moore), ein glücklich verliebtes Pärchen, werden nachts auf dem Heimweg vom Dieb Willy Lopez (Rick Aviles) überfallen, wobei Sam tödlich verletzt wird. Während für Molly eine Welt zusammenbricht, bleibt Sams Geist in der realen Welt hängen. Seine physischen Kräfte haben ihn zwar verlassen – Molly kann ihn weder sehen noch hören – aber er nimmt die Außenwelt wie vor seinem Tode wahr. Um ihn herum scheint es noch andere “Halbtote” zu geben. So trifft er in der U-Bahn auf einen besonders missmutigen Gefährten, der offensichtlich fähig ist, Gegenstände zu bewegen.

Zunächst beobachtet Sam Molly in ihrer Trauer; doch als eines Tages sein Freund und Kollege Carl Bruner (Tony Goldwyn) auftaucht und sichtlich angetan von Molly zu sein scheint, beginnt Sam etwas zu ahnen. Willy Lopez taucht in Mollys Apartment auf und verschwindet wieder, weil er von der Katze gekratzt wurde. Sam folgt ihm in ein heruntergekommenes Viertel und findet heraus, dass Willy Lopez von Carl bezahlt wurde. Carl sollte Sam aus dem Weg räumen, um so freien Raum für seine Geldwäsche-Geschäfte mit einer kriminellen Organisation zu haben. Um bestimmte Transaktionen vornehmen zu können, benötigt Carl die Zugangsdaten von Sam. Dies wissend möchte Sam Molly warnen. Da er aber nicht mit ihr kommunizieren kann, muss er die Hilfe eines Mediums heranziehen.

Oda Mae Brown

Oda Mae Brown (Whoopi Goldberg) ist eigentlich ein Scharlatan, die den Leuten zusammen mit ihren Schwestern vorgaukelt, in Kontakt mit Toten treten zu können. Doch Sam kann sie tatsächlich hören. Sam nervt sie so lange, bis sie mit ihm zu Molly geht. Die schenkt Oda Mae natürlich keinen Glauben. Doch Sam weiß jetzt, dass er eine Mission hat und einen Grund, weshalb sein Geist auf der Erde gefangen bleibt. Er muss Carls kriminelle Machenschaften vereiteln und Molly retten.

In der U-Bahn findet er schließlich den Geist (Vincent Schiavelli) wieder, der Gegenstände bewegen kann. Nach anfänglichen Aggressionen zeigt er Sam tatsächlich, wie man sich konzentrieren muss, um solche Kräfte auszuüben.

Mit Oda Maes Hilfe vereitelt Sam daraufhin die Transaktion des Geldes und bewegt sie sogar dazu, das gesamte Geld einem wohltätigen Zwecke zu spenden. Auch Molly kann schließlich von der Existenz von Sams Geist überzeugt werden. Als Carl davon erfährt, setzt er Willy auf Oda Mae an, der bei ihr auftaucht und sie ermorden will. In dem Handgemenge fällt Willy jedoch vor einen LKW und wird dabei überfahren. Kleine Dämonen tragen ihn in die Hölle. Carl bricht daraufhin in einem Wutanfall in Mollys Apartment ein. Doch Sam, der gelernt hat durch Konzentration Kräfte auszuüben, kann Molly beschützen. Carl wird durch eine riesige herabfallende Glasscheibe ermordet und ebenfalls von den Dämonen abgeführt.

Sam hat seine Mission erfüllt und verabschiedet sich von seiner Molly in den Himmel.

Auszeichnungen

  • Im Jahre 1990 erhielt Ghost zwei Oscars.
  • Bruce Joel Rubin gewann auch bei den British Academy Awards und dem Golden Globe als Beste Weibliche Nebenrolle.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile