Staffel
Episode
< 6 >
< 42 >
 

Stuck in the Wringer / Overbooked

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2009-07-19
Laufzeit:
unbekannt
Teil von:
Sprachen (im Original):
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Es wurden noch keine Mitglieder der Crew eingegeben
Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Es wurden noch keine Kategorien vergeben.
hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

Es wurden noch keine Handlungsschlagwörter vergeben.
hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

SpongeBob bleibt in seiner Mangel stecken und versucht seine regelmäßige Tagesordnung mit der Maschine zu machen. / SpongeBob muss zu Patricks Geburtstag, Sandys Präsentation und Mr. Krabs helfen, ein Fernrohr zu bauen, alles zur gleichen Zeit.

Als SpongeBob sich morgens in seinem Bad fertigmacht und durch seine Mangel dreht, um schnell trocken zu werden, rutscht er nach dieser Aktion aus, landet erneut in seiner Mangel und bleibt versehentlich in dieser stecken. Unglücklicherweise kann er sich aus seiner Misere nicht selbst befreien. In dem Moment kommt Patrick in sein Bad und ist auf der Suche nach seinem Quietscheentchen, welches er auch sogleich findet. Als SpongeBob ihn um Hilfe ersucht, klebt sein bester Kumpel ihn jedoch mit Für-Immer-Kleber fest, sodass SpongeBob nun gar nicht mehr von der Gerätschaft befreit werden kann. Verzweifelt fragt er sich, wie er nun arbeiten solle, was Patrick dazu bewegt, ihn moralisch aufzubauen und ihm klarzumachen, dass er auch so arbeiten könne. SpongeBob begibt sich also in die Krosse Krabbe und brät trotz der Mangel um seine Hüften Krabbenburger, bis er jedoch mit Thaddäus in Berührung kommt und sich die Mangel als äußerst störend erweist. So zerstört SpongeBob alles in seinem Umkreis durch seine ungeschickten Bewegungen, was natürlich Eugene H. Krabs auf den Plan ruft, der seinen Burgerbrater wütend hinauswirft, da er ihm das Interieur zerlegt. Patrick versucht daraufhin, den zerknirschten Schwamm aufzumuntern, indem er ihn mit auf den Rummelplatz nimmt. Dort allerdings hält ihn sein Handicap von jedweder spaßigen Aktion ab, sodass SpongeBob im Affekt seinen Freund beschuldigt, wegen des Klebers für seine Misere verantwortlich zu sein. Weinend rennt Patrick daraufhin nach Hause und versucht am folgenden Tag, SpongeBob zu vergessen. Allerdings gelingt ihm das nicht und er besucht SpongeBob, der verwirrt in seinem Sessel sitzt. Nun fühlt Patrick sich für SpongeBobs Situation tatsächlich verantwortlich und beginnt, heftig zu weinen. Seine Tränen fallen auf SpongeBob herab und lösen den Kleber auf. Als SpongeBob dies bemerkt, weint er zusammen mit Patrick so lange, bis der Kleber komplett aufgelöst ist und SpongeBob aus der Mangel befreit werden kann. Danach umarmen sie sich und die Mangel fällt auf die beiden herab. Nun stecken SpongeBob und Patrick ironischerweise in der Gerätschaft fest.

SpongeBob wird zu einer Präsentation von Sandys neuester Erfindung eingeladen – er verspricht ihr zu kommen. In der Krossen Krabbe jedoch fordert Mr. Krabs ihn auf, sein Teleskop zusammenzubauen, allerdings nach der Arbeit, also zu der Zeit, in der er Sandy versprochen hat zu kommen. Während SpongeBob sich überlegt, was er tun soll, kommt Patrick, dessen Geburtstagsfeier ebenfalls in diesen Zeitraum fällt. Also versucht SpongeBob, überall aufzutauchen: Als erstes läuft SpongeBob zu Sandy, verschwindet aber rasch weiter zu Mr. Krabs. Doch für die Montage seines Teleskops braucht man einen besonderen Akkuschrauber, den SpongeBob zuvor bei Sandy gesehen hat. Auf dem Weg stößt er jedoch mit Patrick zusammen, der ihn beauftragt, einen Geburtstagskuchen für ihn zu kaufen. Auf dem Rückweg will er noch schnell bei Sandy vorbeischauen, um den Akkuschrauber zu holen, doch sie entdeckt ihn, sodass er ihre Kuppel ohne den Kuchen verlassen muss. Bei Patrick angekommen hat er leider kein Geschenk für ihn und verpackt kurzerhand den Akkuschrauber, doch Patricks Kuchen steht immer noch bei Sandy. Wieder bei Sandy muss er erneut den Kuchen zurücklassen und schaut bei Mr. Krabs vorbei. Leider liegt der Akkuschrauber auf Patricks Geschenketisch. SpongeBob will ihn holen, doch Mr. Krabs verfolgt ihn. Patrick leiht ihm den Akkuschrauber aber nicht, bevor sein Kuchen da ist. SpongeBob flüchtet also zu Sandy, gefolgt von Patrick und Mr. Krabs, wo seine „Überbuchung“ schließlich auffliegt. Sandy erklärt ihm, dass er seine Verpflichtungen alle hätte erfüllen können, denn Sandys neue Erfindung kann SpongeBob klonen, doch SpongeBob ist inzwischen erschöpft eingeschlafen …

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile