Staffel
Episode
< 6 >
< 10 >
 

Leben wie Larry

A Life in the Day

abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2008-06-04
Laufzeit:
unbekannt
Teil von:
Sprachen (im Original):
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Es wurden noch keine Mitglieder der Crew eingegeben
Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Es wurden noch keine Kategorien vergeben.
hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

Es wurden noch keine Handlungsschlagwörter vergeben.
hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der Draufgänger Larry, der Hummer regt Patrick dazu an, gefährlich zu leben, doch SpongeBob will ihn vom Gegenteil überzeugen.

SpongeBob und Patrick liegen gerade in der Sonne am Strand, als Larry mit einem Motorrad auftaucht und ein paar Kunstücke aufführt. Er wird wieder einmal von den Strandgästen bejubelt und verrät ihnen sein Erfolgsgeheimnis: Wild und gefährlich zu leben und auf gar keinen Fall so, wie SpongeBob und Patrick: Rückgratlos, schwächlich und ängstlich. Larry gibt ihnen den Tipp, so zu leben, wie er. Patrick nimmt die Sache ernst und hat schnon bald keinen Spaß mehr daran, Seifenblasen zu blasen. Er reitet lieber ein wildes Seepferd, während SpongeBob sich derweil auf einem elektronischen Seepferdchen vergnügt. Patrick versucht mehrmals SpongeBob auf gefährliche Stunts mitzunehmen, zum Beispiel eine Autoschrottpresse oder eine von Monstern bewohnte Schlucht, aber SpongeBob lehnt ab. Er erklärt ihm, dass er zu weit gehe. SpongeBob will dabei nicht mitmachen, also springt Patrick alleine in die Monsterschlucht. Später hört SpongeBob beim Burgerbraten in der Krossen Krabbe aber Hilferufe von Patrick und sieht, dass er auf der Flucht vor einer Motorradgang ist und gerade rechtzeitig in der Krossen Krabbe ankommt. Auch er sieht dann ein, dass er zu weit gegangen ist, da er die Motorräder der Gang umgeworfen hat und diese ihn lynchen wollen. SpongeBob schafft es, die Gang zu beschwichtigen, wirft aber dummerweise dabei auch die Motorräder um, worauf die Gang SpongeBob jagt. Auf der Flucht bemerkt auch SpongeBob den Kick des wilden und gefährlichen Lebens und versteht, was Patrick gemeint hat. Nun nimmt er Patrick zu einem gefährlichen Stunt mit: Sie setzen sich auf den Pfeil einer lebensgroßen Armbrust und wollen sich abschießen lassen. Diemsal ist Patrick der Ängstliche. Larry beobachtet sie zufrieden, erkennt aber sofort, dass beide bei solch einem Abschusswinkel im Steinklingenriff landen würden. Er versucht sie zu retten, landet am Ende aber nur mit SpongeBob und Patrick im Krankenhaus, weil sie ins Riff gestürzt sind. SpongeBob kommt – im Rollstuhl und mit haufenweise Verbänden – ins Zimmer und will sofort den nächsten Stunt durchführen. Wütend humpelt Larry, nicht minder verletzt, ihm hinterher und verfolgt ihn aus dem Krankenhaus.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile