Staffel
Episode
< 6 >
< 04 >
 

Sinfonie in Arzt-Dur

Suction Cup Sympony

abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2008-03-06
Laufzeit:
unbekannt
Teil von:
Sprachen (im Original):
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Es wurden noch keine Mitglieder der Crew eingegeben
Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Es wurden noch keine Kategorien vergeben.
hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

Es wurden noch keine Handlungsschlagwörter vergeben.
hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Eines Tages bemerkt Thaddäus eine Werbetafel, auf der nach einem Symphonie-Komponisten für ein Konzert gesucht wird. Während des Komponierens wird er jedoch ständig von Patrick und SpongeBob gestört.

SpongeBob pflanzt vor seinem Haus eine Blume, als er hört, wie Thaddäus Klarinette spielt. SpongeBob glaubt, dass er Magendarmprobleme hat und will nicht, dass die Arbeiter neben ihm das hören, weil es Thaddäus seiner Meinung nach peinlich sein könnte. Deshalb macht er laut Lärm, bis Thaddäus aus dem Fenster rausschaut und sich bei ihm beschwert. So erfährt SpongeBob, dass Thaddäus gar keine Magenprobleme hat. Dann beschwert er sich auch bei den Arbeitern, die gerade mit dem Aufstellen des Werbeschildes fertig sind, welches für das Bikini Bottomer Orchester wirbt und diesmal eine Eigenkomposition eines Mitbürgers sucht. Thaddäus stellt sich nun vor, wie er eine Komposition dafür schreiben wird und macht sich sogleich ans Werk. Allerdings muss die Komposition spätestens am nächsten Tag abgegeben werden. Jedoch kommt SpongeBob zu ihm und will ihm helfen, was Thaddäus natürlich kategorisch ablehnt. Ebenso erscheint plötzlich Patrick. Wütend wirft er beide aus dem Fenster, wobei Patrick sich den Popo bricht. SpongeBob meint, dass er zu einem Arzt gehen sollte, doch da Patrick nicht krankenversichert ist, übernimmt SpongeBob die Behandlung.

Unterdessen ist Thaddäus höchst inspiriert und schreibt fleißig an seinem Stück, bis er von dem Lärm, der durch SpongeBobs Behandlungsmethoden an Patrick verursacht wird, seine Inspiration verliert. Thaddäus schreibt trotz vieler weiterer Lärmstörungen sein Stück zuende und reicht es beim Wettbewerb ein. Und tatsächlich wird sein Stück ausgewählt. Am Abend findet das Konzert statt, bei dem Thaddäus persönlich dirigiert. Doch nach den ersten Takten hört Thaddäus plötzlich Patricks Stimme und sieht ihn auch, als er aus einem Instrument rausschaut. Als Thaddäus auf seine Noten schaut, merkt er, dass er alles aufgeschrieben hat, was er beim Schreiben gehört hat, sodass die Geräusche von SpongeBobs Behandlung mit in seine Komposition eingeflossen sind. So kommen in seinem Stück zum Beispiel ein Röntgengerät oder Patricks Schreie durch die Benutzung des Gerätes vor. Ähnlich wie das Stück steigt die Intensität von den ungewollten Zwischengeräuschen immer weiter an, bis Patrick letztendlich aufgeblasen durch die Luft fliegt und auf Thaddäus landet. Thaddäus wird sauer und schaut verzweifelt in Richtung Publikum, das anfangs völlig ruhig ist aber dann mit einer kleinen Verzögerung anfängt, zu klatschen und Thaddäus zu bejubeln. SpongeBob meint nur noch, dass Thaddäus jetzt bloß nicht aufgeblasen werden sollte, wobei dessen Kopf sich schon aufbläst, allerdings, weil Patrick ihn aufpumpt.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile