FR, CZ, DE 
 

Findelkind

Sans famille

abstimmen
(7 Stimmen)
6.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2000-12-18
Laufzeit:
180 Minuten
Sprachen (im Original):
Französisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

Quelle

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Heimatlos
  • Sort
    Findelkind
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
84.190.61.247
Hilfe

Filminformationen einbinden

Französischer TV-Film (2 Folgen) aus dem Jahr 2000 nach dem gleichnamigen Roman von Hector Malot. Wandermusiker Vitalis kauft einem Paar das Findelkind Remi ab und zieht mit dem Jungen, drei Hunden und einem Affen übers Land. Ein Erbschleicher, der um Rémis wahre Herkunft weiß, ist ihnen mit finsterem Mordplan auf den Fersen...

Handlung

Aus Geldnot verkauft Barberin (Philippe Nahon) das kleine Findelkind Rémi (Jules Sitruk), das bei ihm und seiner Frau (Marianne Sägebrecht) aufgewachsen ist, an den Wandermusiker Vitalis (Pierre Richard). Mutter Barberin bricht es fast das Herz. Nun zieht Rémi mit Vitalis, drei Hunden und dem Affen Joli Coeur übers Land. Derweil lässt Gräfin Johanna von Strauberg (Veronica Ferres) ihren Sohn suchen. Ihr Cousin Georg (Stefano Dionisi) übernimmt die Suche – doch nicht um Rémi zurückzubringen, sondern ihn zu ermorden. Denn der Erbe käme ihm ungelegen. Georg selbst hatte das Kind vor Jahren bei den Barberins zurückgelassen. Auch Vitalis hat ein Geheimnis: Während eines Konzerts konfrontiert ihn eine schöne Dame (Claude Jade) mit seiner Vergangenheit an der Sacla di Milano. Er ist eigentlich der berühmte Sänger Vitalo Pedrotti, der sich nach dem Verlust seiner Partnerin von der Oper abwandte und spurlos verschwand. Die Dame gibt Rémi ein Goldstück, das den kranken Affen Joli Coeur retten soll, doch der behandelnde Tierarzt versagt. Georg hat inzwischen den Mörder Fontane (Marcel Dossogne) auf Rémi angesetzt. Rémi begegnet Johanna bereits auf ihrem Hausboot und zieht mit Vitalis weiter, nicht ahnend, dass er gerade bei seiner Mutter war und ihm ein Mörder auf den Fersen ist.

Wissenswertes

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile