Serie 

Berlin, Berlin

 
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Serientyp:
Serie (staffelbasiert)
Produktionsfirmen:
-
Vorhandene Staffeln:
4
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Serie angelegt von:
Serie zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Berlin, Berlin ist eine für die ARD produzierte Fernsehserie, die von 2002 bis 2005 im Ersten ausgestrahlt wurde. Felicitas Woll spielte die Hauptrolle der Lolle, die vom Land in die Großstadt Berlin zieht und sich in ihren Cousin Sven verliebt, mit dem sie jedoch erst am Ende der Serie mit zusammenkommt.

Handlung

Staffel 1

Berlin, Berlin erzählt die Geschichte von Lolle (Felicitas Woll), die nach dem Abitur ihrem Freund Tom aus der Kleinstadt Malente nach Berlin folgt. In der Großstadt hat sie erst einmal Liebeskummer, denn Tom hat eine Andere. So zieht sie erst einmal zu ihrem Cousin Sven (Jan Sosniok). Svens bester Freund Hart (Matthias Klimsa) und Lolles beste Freundin Rosalie (Sandra Borgmann) sind ebenso Hauptdarsteller in Berlin, Berlin. Rosalie wandert während der ersten Staffel in die USA aus. Sven entscheidet sich, obwohl er verliebt ist, gegen Lolle und kehrt zu seiner Exfrau zurück, mit der er den gemeinsamen Sohn Daniel hat.

Staffel 2

Am Anfang der zweiten Staffel hat Lolle nicht nur ihre beste Freundin Rosalie, sondern auch ihre große Liebe Sven verloren. Sie kommt mit Alex (Matthias Schloo) zusammen, doch Sven, der sich von seiner Ex wieder getrennt hat, taucht wieder auf. Lolle will zunächst keine Liebesbeziehung mit Sven, doch schon bald entwickelt sich eine Dreiecksbeziehung zwischen ihr, Sven und Alex. Derweil kommt Hart mit Sarah, Lolles neuer besten Freundin, zusammen.

Staffel 3

Die Dreiecksbeziehung funktioniert nicht wirklich und Sven und Alex trennen sich beide von Lolle. Lolle lernt Vero kennen, die sich in Sven verliebt. Die WG besteht nun aus fünf Leuten und als Sarah und Hart ein Kind bekommen, leben sie zu sechst unter einem Dach. Lolle merkt, dass sie Sven noch liebt, doch er liebt Vero und will sie heiraten. Aus diesem Grund entschließt sich Lolle nach Stuttgart zu gehen.

Staffel 4

Lolle kehrt nach einem kurzen Aufenthalt in Stuttgart wieder nach Berlin zurück und lernt dort Felix kennen. Sie verliert ihn jedoch schnell wieder an seine Exfreundin in der Schweiz. Lolle merkt, dass sie noch immer Sven liebt, doch dieser will Vero heiraten. Die Hochzeit platzt jedoch in letzter Minute, Lolle und Sven kommen am Flughafen zusammen und wandern gemeinsam nach Melbourne aus. Hart und Sarah finden wieder zusammen, nachdem Hart fremdgegangen war und wohnen nun mit Sohn Simon-Ben alleine in der WG.

Hauptcharaktere

Lolle Holzmann (Felicitas Woll) ist 20 jahre alt und hat gerade ihr Abitur beendet als sie ihrer großen Liebe Tom nach Berlin folgt. Lolle träumt davon, Comic-Zeichnerin zu werden, verliert sich in Tagträumereien und tritt oft in Fettnäpfchen. Im Verlauf der Serie wird aus dem Landei ein echtes Großstadt-Gör, das seinen eigenen Kopf durchsetzt.

Sven Ehlers (Jan Sosniok) ist Lottes Cousin, der geschieden ist und einen kleinen Sohn hat.

Hart (Matthias Klimsa) ist Svens skurriler, bester Freund. Der chaotische Hart ist Dauergast in dessen Wohngemeinschaft.

Hintergründe

Die Serie Berlin, Berlin gewann 2004 den Deutschen Filmpreis in der Kategorie “Beste Sitcom”. Im selben Jahr wurde sie als erste deutsche Serie mit dem International Emmy Award in der Kategorie “Best Comedy” ausgezeichnet. Die Hauptdarstellerin Felicitas Woll erhielt für die Rolle als Lolle den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis und die Goldene Rose von Luzern.

Berlin, Berlin wurde von 2002 bis 2005 in vier Staffeln in der ARD ausgestrahlt und nach 86 Episoden eingestellt.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile