DD 
 

Nelken in Aspik

 
abstimmen
(2 Stimmen)
6.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1976-09-24
Laufzeit:
95 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Zielgruppe

Stilrichtung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

DEFA Komödie über Werbung, Arbeitsleben und die Liebe

Handlung

Wolfgang Schmidt (Armin Mueller-Stahl) ist ein miserabler Werbezeichner, dafür ein gewandter Redner und hat zahlreiche Ämter im Haus der Werbung inne. Dann erscheint Siegfried Huster (Erik S. Klein) von der übergeordneten Dienststelle, um einen neuen Mitarbeiter für die Hauptverwaltung auszuwählen. Schmidt’s Kaderakte macht Eindruck und dessen weise eingstuftes schweigsames Verhalten – er hatte gerade zwei Schneidezähne eingebüßt – auch. So macht er schweigend Karriere und fühlt sich nicht wohl, weil er sich den Aufgaben nicht gewachsen ist. Doch alles, was er unternimmt, um sich selbst zu Fall zu bringen, wird ein Erfolg. Nur bei seiner Kollegin Cilly (Helga Sasse) kommt er mit seinem Schweigen nicht so recht voran. Als er es bis zum Generaldirektor gebracht hat, wird die Fehlbesetzung endlich erkannt. Es kommt zu seinem Fall – ins Glück. Er erobert Cilly und findet – wieder mit Zähnen – als Stadtrundfahrtführer seine Erfüllung.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile