US 
 

Briefe an Julia

Letters to Juliet

abstimmen
(1 Stimme)
6.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-04-25
Laufzeit:
105 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Romanze von Gary Winick, mit Gael Garcia Bernal und Amanda Seyfried. Eine Amerikanerin geht in Verona spazieren und findet einen unbeantworteten Brief an eine Julia, der vor Jahrzehnten verschickt wurde. Nun macht sie es sich zur Aufgabe, den Romeo der nun gealterten Julia zu finden.

Wissenswertes:

Kinostart in Deutschland am: 19. August 2010

Handlung

Als die New Yorker Journalistin Sophie (Amanda Seyfried) zusammen mit ihrem Verlobten, dem angehenden Restaurantbesitzer Victor (Gael García Bernal), in seine Heimat fliegt, hofft sie auf ein paar unbeschwerte, romantische Urlaubstage. Führt sie die Reise doch nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia! Schnell muss Sophie jedoch feststellen, dass Victors Leidenschaft eher der italienischen Kochkunst als ihr und der Schönheit Veronas gilt. Sie begibt sich daraufhin allein auf Entdeckungstour durch die Gassen der Altstadt und findet unverhofft die Romantik, die sie gesucht hat: ‘Julias Sekretärinnen’ – vier Frauen, die jeden Tag Briefe von Liebenden aus aller Welt beantworten, die sich in Herzensangelegenheiten an Julia wenden. Während Victor auf der Suche nach kulinarischen Genüssen durchs Land reist, schließt sich Sophie den Frauen an. Als sie den über 50 Jahre alten Brief von Claire (Vanessa Redgrave) findet, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Von Sophies einfühlsamer Antwort tief berührt, kehrt Claire zurück an den Ort ihrer Jugend und begibt sich gemeinsam mit Sophie und ihrem Enkel Charlie (Christopher Egan) auf die Suche nach ihrer großen Liebe, die sie einst zurücklassen musste. Eine Reise durch die betörende Landschaft der Toskana beginnt, von deren Ausgang niemand zu träumen gewagt hätte.

Wer träumt nicht von der großen Liebe? Um sie zu finden, bedarf es manchmal einer gehörigen Portion Mut. Denn die Liebe seines Lebens findet man nicht immer auf den gewohnten Alltagspfaden. Regisseur Gary Winick (‘30 über Nacht’) präsentiert zwei bezaubernde Heldinnen, die sich auf die Suche machen: Oscar©-Preisträgerin Vanessa Redgrave, die Grande Dame des europäischen Kinos, und Shootingstar Amanda Seyfried (‘Mamma Mia!’). Die Männer an ihrer Seite sind Altmeister Franco Nero – er und Redgrave sind auch im wahren Leben ein Paar –, Frauenschwarm Gael García Bernal und Newcomer Christopher Egan. In Verona, der Heimat des wohl berühmtesten Liebespaars Romeo und Julia, nimmt die Geschichte ihren Lauf und entführt den Zuschauer auf eine phantastische Reise. Ganz nebenbei beschreibt Winick das Phänomen rund um den ‘Club di Giulietta’, der seit vielen Jahrzehnten Briefe von Verliebten aus aller Welt beantwortet.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile