DE 
 

Berlin Snuff - Straßen der Gewalt

Berlin Snuff

abstimmen
(4 Stimmen)
6.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1995-01-01
Laufzeit:
33 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Berlin Snuff - Straßen der Gewalt
  • Sort
    Berlin Snuff - Streets of Violence
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
87.185.19.103
Hilfe

Filminformationen einbinden

Schwarze Komödie mit hohem Gore-Faktor, welche die Sensationslüsternheit des Privatfernsehens bis zum absurden Exzess steigert...

Handlung

Fernsehreporter Harry Schwerdtfeger (Harry Schwerdtfeger) produziert mit seinem Team die Reality-TV Show “Straßen der Gewalt”, die Verbrechen, Mord und Vergewaltigung erfolgreich und mit hohen Einschaltquoten ausschlachtet. Als die Polizei der Hauptstadt nach einem Debakel mit prominenter Leiche härter durchgreift, geht Schwerdtfeger der Stoff für seine Sendung aus. Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch…

Mit seiner Länge von gut 30 Minuten und den präzisen aber kalten Betacam SP Bildern ist Berlin Snuff eindeutig an die Ästhetik der Reality-Shows aus den 90er Jahren angelegt. So absurd die Handlung auch sein mag, ist es gerade diese “kalte” TV Ästhetik, die neben den extremen Splattereffekten dem Zuschauer immer wieder das Lachen im Halse stecken bleiben lässt. Der Film ist nicht aus der Not heraus, sondern bewusst mit Laiendarstellern besetzt, was die schräge Komik durchaus in die Nähe von frühen Klaus Lembke Filmen oder auch den Werken Helge Schneiders rücken lässt.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile