Teil
< 1 >
US 

Kampf der Titanen

Clash of the Titans

abstimmen
(4 Stimmen)
4.25
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-04-08
Laufzeit:
118 Minuten
Budget:
$180,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Remake

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
89.247.180.122
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Remake des 1981er-Originals, welches auf der griechischen Perseus-Sage beruht. Die Regie führt Louis Leterrier, die Hauptrolle spielt Sam Worthington. Als Perseus nimmt er den Kampf gegen Hades, den Herrscher der Unterwelt, auf, um zu verhindern, dass dieser mit seiner Intrige Zeus stürzen und die Hölle auf Erden entfesseln kann.

Handlung

In Clash of the Titans treten in einem ultimativen Kampf um die Macht Menschen gegen Könige und Könige gegen Götter an. Doch der Krieg zwischen den Göttern selbst könnte die Welt vernichten. Von einem Gott geboren, aber als Mensch aufgezogen, versucht der hilflose Perseus (Worthington), seine Familie zu beschützen vor dem rachsüchtigen Hades (Fiennes), dem Gott der Unterwelt. Als er nichts mehr zu verlieren hat, führt Perseus freiwillig eine gefährliche Mission an: Hades soll besiegt werden, bevor er die Macht von Zeus (Neeson) ergreifen und die Hölle auf Erden entfesseln kann. Als Anführer einer Gruppe von mutigen Kriegern bricht Perseus auf einezu einer gefährlichen Reise auf, tief in verbotene Welten hinein. Im Kampf gegen unheilige Dämonen und ängsteinflößende Monster wird er nur überleben, wenn er seine Kräfte als Gott akzeptiert, seinem Schicksal trotzt und seine eigene Bestimmung findet.

Hintergund

Clash of the Titans basiert auf dem antiken Perseus Mythos: Dem König von Argos, Akrisios, wird durch ein Orakel prophezeit, dass sein Enkel, der Sohn seiner Tochter Danae, ihm zum Verhängnis werden wird. Daher sperrt er seine Tochter streng bewacht in ein Kellerverlies, um einen Enkel zu verhindern. Zeus befruchtet sie allerdings durch Goldstaub und Perseus kommt zur Welt. Akrisios zögert beide zu töten, und setzt sie auf dem Meer aus. Beide werden an Land gespült und von einem Fischer aufgenommen.

Akrisios erfährt von ihrem Überleben und stellt Perseus die Aufgabe, ihm das Haupt der Medusa zu bringen. Jeder, der sie direkt anblickt erstarrt jedoch sofort zu Stein. Allerdings erscheint Pallas Athene und übergibt Perseus einen glänzenden Schild, in dessen Spiegelbild er Medusa gefahrlos sehen kann. So gelingt es ihm, ihr den Kopf abzutrennen.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile