FR 
 

Einige Tage mit mir

Quelques jours avec moi

abstimmen
(11 Stimmen)
6.36
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1988-08-14
Laufzeit:
129 Minuten
Sprachen (im Original):
Französisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Einfluss

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Schwarz-komisches Drama mit Daniel Auteuil und Sandrine Bonnaire, das auffällige Parallelen zu Pretty Woman zeigt. Der Leiter einer Supermarktkette verliebt sich in ein Dienstmädchen und bittet sie, einige Zeit mit ihm zusammenzuwohnen.

Handlung

Martial Pasquier (Daniel Auteuil) reist als millionenschwerer Leiter einer Supermarktkette nach Limoges, wo er laut seiner Mutter wieder zu sich finden soll. Seine Ehe gilt als gescheitert, Martial zeigt nichts als Desinteresse gegenüber seiner Umwelt. In Limoges ist er bei seinem Angestellten Monsieur Fonfrin (Jean-Pierre Marielle) und seiner Frau (Dominique Lavanant) eingeladen, von dem er bald bemerkt, dass er als Filialleiter heimlich in seine eigene Tasche gewirtschaftet hat. Ihn interessiert aber an Fonfrin nur sein schönes Dienstmädchen Francine (Sandrine Bonnaire). Kurzentschlossen mietet er eine Wohnung und überrascht Francine mit der Bitte, für drei Monate bei ihm zu wohnen. Die lebenslustige Francine nimmt an.

Martial lernt nun alle Freunde Francines kennen und lieben. Sein Leben scheint ihm von Tag zu Tag mehr zu gefallen. In dem Maße, wie er sich von seinem alten Ich und Leben entfernt, gewinnt er an Lebensfreude. Auch mit Francines Freund Fernand (Vincent Lindon) versteht sich Martial bestens. Eines Tages ruft ihn allerdings seine Mutter mit einer vorgetäuschten Krankheit nach Paris zurück. Doch dort hält es Martial nicht lange aus. Es zieht ihn zurück nach Limoges, zu Francine. Allerdings hat er keinen Schimmer, was ihn dort erwartet…

Weiterführende Informationen

Wissenswertes

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile