Staffel
Episode
< 26 >
< 11 >
 

Schweinegeld

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2009-11-01
Laufzeit:
90 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Berliner Tatort aus dem Herbst 2009, in dem Till Ritter und Felix Stark dem Mord an dem Besitzer einer Fleischfabrik auf die Spur kommen wollen.

Handlung

Im Kühlhaus seiner Fabrik wird der Industrielle Hans Merklinger tot aufgefunden, nachdem er von seiner Geliebten Kati als vermisst gemeldet wurde. Niemand unter den Angehörigen scheint besonders an der Lösung des Falles interessiert zu sein: der Sohn und Erbe Maximilian Merklinger will sich lieber um geschäftliche Verhandlungen kümmern. Die Witwe Christa hatte länger keinen Kontakt mehr zu ihrem Mann. Einzig Kati ist vom Tod des Liebhabers erschüttert.

Im Zuge ihrer Ermittlungen erfahren Ritter und Stark von dunklen Machenschaften mit der durch Tricks erreichten Legalisierung bulgarischer Arbeitskräfte. Die Bulgarin Liljana scheint in die Geschichte tiefer verstrickt zu sein. Als sie mit ihrem Bruder Viktor fliehen will, kommt es zu einer Verfolgungsjagt bei der Ritter verletzt wird und mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus kommt.

Stark führt die Ermittlungen zusammen mit Weber weiter, und auch Ritter macht sich im Krankenhaus seine Gedanken. Es gilt, das Netz aus Subventionsbetrug, dunklen Geschäften in der Fleischbranche und einer privaten Tragödie entwirren.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile