Teil
< 2 >
US 

Planet Terror

 
abstimmen
(24 Stimmen)
6.46
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-06-21
Laufzeit:
105 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Verweis

Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Robert Rodriguez's Planet Terror
  • Sort
    Grindhouse
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Robert Rodriguez Beitrag zum klassischen Double-Feature, welches er zusammen mit Quentin Tarantino auf die Beine stellte. Zwei Actionfilme in voller Spielfilmlänge, wobei Death Proof der erste Part ist. Beide Filme sind in den USA zusammen in den Kinos zu sehen, in Europa getrennt voneinander in einer längeren Version.

Handlung

Cherry (Rose McGowan) arbeitet als Go-Go Tänzerin in einem Nachtclub, ist von ihrem Job jedoch zunehmend angewidert. Eines Abends schmeißt sie alles hin und kündigt. Fortan will sie ihr Glück als Standup-Comedian versuchen. Auf dem Weg ins Ungewisse begegnen ihr auf einer einsamen Landstraße zahlreiche Militärfahrzeuge. Diese sind auf dem Weg zu einer Basis, wo die Soldaten einen Handel um ein gefährliches Giftgas vor sich haben. Angeführt von Leutnant Muldoon (Bruce Willis), möchte die Truppe noch mehr von dem Gas erwerben, um selbst am Leben zu bleiben. Einst in Afghanistan mit dem Gas verseucht und zu Zombies gemacht, brauchen sie fortwährend Nachschub, um fit zu bleiben. Doch das Treffen geht mächtig schief und alle Bewohner im weiten Umkreis werden durch das freigesetzte Gas zu Zombies verwandelt.

Allerdings gibt es eine Gruppe bunt zusammengewürfelter Menschen, die gegen das Gift immun zu sein scheint. Unter ihnen befinden sich neben Cherry der undurchsichtige Gunslinger Wray (Freddy Rodríguez), die Krankenschwester Dakota Block (Marley Shelton), sowie eine Handvoll weiterer Exoten. Gemeinsam versuchen sie sich gegen die zunehmende Menge an Zombies zu wehren, was zu einem blutigen Szenario mit viel Waffeneinsatz führt. Dabei müssen einige der Hauptfiguren sterben, während es Cherry und einer handvoll Überlebender letztlich gelingt, die rettende Grenze nach Mexico zu überqueren.

Wissenwertes

  • für die Spionage-Elemente des Films ließ sich Rodriguez durch Filme wie Invasion of the Body Snatchers oder Kiss Me Deadly inspirieren
  • die Liebesgeschichte zwischen Wray und Cherry ist an den klassischen Film Noir angelehnt

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile