KR 
 

Durst

Bakjwi

abstimmen
(5 Stimmen)
7.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-04-30
Laufzeit:
133 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch, Koreanisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Ein philantropischer Priester meldet sich freiwillig für ein medizinisches Experiment. Versehentlich wird er mit einem Virus infiziert, das ihn in einen Vampir verwandelt. Getrieben von Lust und Verzweiflung versucht er sich das letzte Bisschen Menschlichkeit zu bewahren.

Handlung

Sang-hyun, ein katholischer Priester in Südkorea, der vorbildlich sein geistliches Amt verrichtet und helfen will, Menschenleben zu retten, meldet sich freiwillig als Testperson für ein Forschungsprojekt in Afrika, zur Impfstoffentwicklung gegen ein tödliches Virus. Aber das Experiment misslingt: Er wird mit dem Virus infiziert und stirbt, während er im OP eine Infusion mit Blut unbekannter Herkunft erhält. Plötzlich erwacht er wie durch ein Wunder wieder zum Leben. Doch die Bluttransfusion hat ihn in einen Vampir verwandelt. Sang-hyun gerät nun in einen schweren Gewissenskonflikt zwischen der Gier nach Blut und seinem christlichen Glauben, der ihm verbietet zu töten. Aber wenn er nicht überleben kann, ohne menschliches Blut zu trinken, wie kann er es bekommen, ohne töten zu müssen?

Als Sang-hyun nach Korea zurückkehrt, trifft er einen ehemaligen Freund aus Kindertagen wieder, Kang-woo, und dessen junge Frau Tae-ju. Tae-jus erotische Anziehungskraft erweckt Sehnsüchte in Sang-hyun, die der Zölibatär zuvor fest unter Kontrolle hatte. Auch Tae-ju fühlt sich sexuell zu Sang-hyun hingezogen und entwickelt Wünsche, die vorher von ihrem kindischen, schlappschwänzigen Gatten und ihrer autoritären Schwiegermutter unterdrückt wurden. Sang-hyun verliebt sich in Tae-ju, so sehr, dass er alles aufgibt, woran er früher fest geglaubt hat. Schließlich streift er seine Priesterrobe ab und tritt in ihre Welt ein, lechzend nach all den sinnlichen Vergnügungen, die sie bietet.

Sang-hyun und Tae-jus Liebe wird immer intensiver und schamloser. Als Tae-ju herausfindet, dass Sang-hyun ein Vampir ist, weicht sie zurück, aber nicht für lange. Schließlich verführt sie Sang-hyun dazu, seine Macht zu nutzen, um ihren Ehemann zu töten, was Sang-hyun nach anfänglichem Zögern auch tut. Als Tae-ju selber zu einem blutdurstigen Vampir mutiert, verlieren Sang-hyun und seine lüsterne Geliebte allmählich alle Hemmungen und beginnen zu morden…

(Quelle: Presseheft MFA+ FilmDistribution e.K)

Weiterführende Links

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile