Teil
< 3 >
US 

Zurück in die Zukunft III

Back to the Future Part III

abstimmen
(24 Stimmen)
6.88
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1990-05-25
Laufzeit:
118 Minuten
Budget:
$40,000,000
Einspielergebnis:
$243,700,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Zurück in die Zukunft III
  • Sort
    Zurück in die Zukunft 3
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Zum Abschluss der Zeitreise-Trilogie verschlägt es Marty in den Wilden Westen des Jahres 1885. Hier muss er im Wettlauf mit der Zeit verhindern, dass sein Freund Doc Brown erschossen wird.

Handlung

Zurück ins Jahr 1885

Ähnlich wie Zurück in die Zukunft II, beginnt auch Zurück in die Zukunft III mit dem Aufgreifen der Handlung des Vorgängerteils. Doc Brown (Christopher Lloyd) wird durch einen Blitzeinschlag in die fliegende DeLorean – Zeitmaschine ins Jahr 1885 versetzt. Kurz nach dem Blitzunfall bekommt Marty (Michael J. Fox) einen Brief von Doc Brown aus der Zeit des Wilden Westens zugestellt. Doc erklärt ihm, dass er nicht gerettet werden möchte, wo sich die versteckte Zeitmaschine befindet und dass Marty die Zeitmaschine nach seiner Rückkehr ins Jahr 1985 zerstören soll. Daraufhin entschließt sich Marty, den 1955er Doc Brown aufzusuchen um ihn um Hilfe zu bitten.

Bei der Bergung der Zeitmaschine in einer alten Minenhöhle entdecken die beiden einen Grabstein, der den Todestag von Doc Brown im Jahr 1885 zeigt. Doc soll damals von Biff’s Großvater Buford “Mad Dog” Tannen (Thomas F. Wilson) wegen eines Streites um 80$ in den Rücken geschossen worden sein. Sie bringen die Zeitmaschine zurück in Doc’s Haus, um den Großteil der durch den Blitz zerstörten Elektronik mit 1955er Ersatzteilen zu reparieren – 1885 war es noch unmöglich diese Elektronik zu reparieren. Jedoch ist die Flugelektronik so stark beschädigt, dass der DeLorean nie wieder fliegen wird. Anstelle nun nach 1985 zu reisen, entschließt sich Marty ebenfalls ins Jahr 1885 zu reisen, um seinen Freund vor dem Attentat zu retten.

Nach dem Zeitsprung landet Marty direkt in einer Horde Indianer, gefolgt von der Kavallerie. Dabei wird die Zeitmaschine durch einen Pfeil in einer Benzinleitung getroffen. Marty versteckt die Zeitmaschine in einer Höhle und macht dabei Bekanntschaft mit einem Braunbären. Auf der Flucht findet er Zuflucht bei seinem Ur-Ur-Großvater Seamus McFly (Michael J. Fox). Hier stellt sich Marty als Clint Eastwood vor. Hilfsbereit kleiden Seamus und seine Ehefrau Maggie McFly (Lea Thompson) Marty ein und erklären ihm, wo er Doc finden kann. Nachdem jetzt beide wieder vereint sind, soll es zurück in die Zukunft gehen. Nur: durch die getroffene Benzinleitung ist ihnen das Benzin ausgegangen und im Jahr 1885 ist es nicht möglich, Benzin zu beschaffen.

Zugfahrt im Wilden Westen

Doc entwickelt den Plan, den DeLorean von einer Dampf-Lokomotive schieben zu lassen, um die notwendige Geschwindigkeit von 140 km/h (88 mph) zu erreichen. So will er einen Zeitsprung ermöglichen. Die benötigte, ausreichend lange Bahnstrecke für dieses Unterfangen führt über die unfertige Brücke der Clayton Schlucht. Im Jahr 1985 ist die Brücke vollständig gebaut und so für den Plan vonnutzen. Als beide die Strecke besichtigen, rettet Doc die auf einen durchgegangem Pferd sitzende Lehrerin Clara Clayton (Mary Steenburgen), die ohne Hilfe in die Schlucht gefallen wäre und so der Schlucht zu ihrem Namen verholfen hätte.

In den folgenden Tagen arbeiten Marty und Doc an der Umsetzung ihres Plans. Marty bekommt es dabei mal wieder mit einem Tannen zu tun. Diesmal mit Buford “Mad Dog” Tannen, dem Anführer einer Verbrecherbande. In einer Bar kann er Buford Tannen durch einen ihm aus Eastwood Filmen bekannten Trick zunächst noch überlisten, doch fordert dieser ihn später zu einen Duell auf. Mit dem bevorstehenden Duell und dem geplanten Zeitsprung läuft alles auf einen Höhepunkt hinaus. Doc kommt in der Zwischenzeit mit Clara näher, die ihm jedoch nicht glaubt, dass er aus der Zukunft stammt.

Nachdem Marty Buford Tannen beim Duell ein zweites Mal überlistet hat, besteigen er und Doc den DeLorean der vor die Lokomotive gespannt wurde. Um die nötigen 140 km/h zu erreichen, entwickelte Doc einen Spezial-Brennstoff, der in Form von „Super-Zündis“ in drei Phasen geheizt werden soll. Im gleichen Moment entdeckt Clara ein gebautes Zeitmaschinenmodel und reitet der Lokomotive hinterher.

Zurück in die Zukunft

In einer spektakulären Beschleunigungsfahrt gelangt Clara zu Doc in die Lokomotive, um mit ihm zu reisen, doch beim Versuch von der Lok in die Zeitmaschine zu gelangen, bleibt beiden nicht mehr genug Zeit. So gelangt nur Marty per Zeitsprung ins Jahr 1985 zurück. Bei seiner Ankunft wird die Zeitmaschine durch die Kollison mit einem modernen Zug vollkommen zerstört.

Marty, der in den folgenden Tagen sehr deprimiert ist, da er davon ausgeht, Doc nie wieder zu sehen, entschließt sich mit seiner Freundin Jennifer auf einen Ausflug zu gehen. Als sie an einer Bahnschranke halten, trifft eine zur Zeitmaschine umgebaute Lokomotive ein, die den nun verheirateten Doc, Clara und deren beide Kinder befördert. Das Wiedersehen der beiden Freunde bestimmt die letzten Szenen des Films und der Trilogie.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile