Teil
< 6 >
US 

Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung

Star Wars: Episode I - The Phantom Menace

abstimmen
(37 Stimmen)
6.35
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1999-05-19
Laufzeit:
133 Minuten
Budget:
$115,000,000
Einspielergebnis:
$924,317,558
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

Regisseur:
Autor:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Hommage

Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Erster Teil der "Star Wars"-Prequel-Trilogie von George Lucas, die 16 Jahre nach Fertigstellung von "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" entstand. Königin Amidala und die beiden Jedi-Ritter, Meister Qui-Gon Jinn und sein Lehrling Obi-Wan Kenobi, werden in den Krieg verstrickt und müssen auf den Planeten Tatooine fliehen, wo sie den neunjährigen Anakin Skywalker kennenlernen.

Wie in jedem Star Wars-Teil eröffnet eine gelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund die Handlung mit einer kurzen Einführung in die Vorgeschichte.

Der Zuschauer erfährt von Unruhen in der galaktischen Republik, die durch eine hohe Besteuerung von Handelsrouten zum weit entfernten Planeten durch die Handelskonföderation ausgelöst wurde. Diese Unruhen gipfeln in einem Handelsembargo des kleinen Planeten Naboo.

In weiser Vorahnung entsandte der oberste Kanzler der Republik zwei Jedi-Ritter, um den Fall zu untersuchen…

Handlung

Statt wie geplant dem Fall auf den Grund gehen zu können, überleben die beiden entsandten Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) und dessen Padawan Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) einem Anschlag durch den neimoidianischen Anführer der Handelsföderation, Vizekönig Gunray (Silas Carson), der mit dem finsteren Darth Sidious () gegen die Republik paktiert. Doch ihnen gelingt die Flucht. Auf ihrem Weg begegnen und retten sie den tollpatschigen Gungan Jar Jar Binks (). Er führt sie zu Boss Nass, dem Anführer der Gungans. Der ist zwar nicht interessiert am Schicksal Naboos, gewährt ihnen aber die Möglichkeit sich mit Hilfe Hilfe eines Transportschiffs durch den Planetenkern nach Theed, der Hauptstadt Naboos vorzudringen. Dort kommen sie gerade rechtzeitig um Königin Amidala (Natalie Portman) und ihren Stab vor den Droiden zu retten. Mit einem Raumschiff wollen sie nach Coruscant durchbrechen, wo Amidala beim Senat vorsprechen soll, um wegen der Blockade zu vermitteln. Da aber die Handelsföderation plant sie zu einer Unterschrift zu zwingen, mit der sie die Blockade legitimiert, entsendet Darth Sidious seinen Schüler den Sith Darth Maul (Peter Serafinowicz), der die Königin finden soll.

Erstes Aufeinandertreffen

Beim Durchdringen der Blockade wird das Raumschiff so schwer beschädigt, dass eine Reparatur unumgänglich wird und sie zu einer Notlandung auf dem abgelegenen Planeten Tatooine gezwungen sind. Dort lernen sie schnell den jungen Anakin (Jake Lloyd) und dessen Mutter Shmi (Pernilla August) kennen, die versuchen, ihnen zu helfen. Dank Anakin, der in einem waghalsigen Pod-Rennen die benötigten Ersatzteile gewinnt, kann das Raumschiff repariert werden. Aber noch wichtiger, die Vorhersehung hat Qui-Gon Jinn und Anakin, den eine ungewöhnlich große Macht zu umgeben scheint, zueinander geführt. Der Jedi nimmt den Jungen mit, der aber seine Mutter zurücklassen muss. Kurz vor Erreichen des Raumschiffs attackiert der Sith, der die Feinde mittlerweile aufgespürt hat Qui-Gon – doch er kann fliehen.

Der Auserwählte

In Coruscant angekommen präsentiert er Anakin dem Rat der Jedi um Großmeister Yoda (gesprochen von Frank Oz). Sie sollen prüfen, ob Anakin möglicherweise der von der Prophezeiung vorhergesagte Auserwählte sein könnte – auch gegen den Rat seines Padawan Obi Wan. Derweil stecken alle Verhandlungen des Senats in einer Sackgasse. Amidala sieht sich zum äußersten genötigt und stellt einen Misstrauensantrag gegen den Obersten Kanzler Finis Valorum. Das Manöver scheint aufzugehen, da Senator Palpatine (Ian McDiarmid) als ein Nachfolge-Kandidat aufgestellt wird. Doch Amidala hat genug von den politischen Winkelzügen und beschließt zu ihrem Volk zurückzukehren. Auch Qui-Gon muss eine Niederlage einstecken, da der Rat sich gegen eine Ausbildung Anakins entscheidet. Überzeugt den Auserwählten entdeckt zu haben, setzt er sich über den Entschluss hinweg und nimmt Anakin unter seine Fittiche. Gemeinsam begleiten sie die Königin zurück nach Naboo.

Amidala will die Völker Naboos einen und lässt sich von Jar Jar Binks zu Big Boss bringen. Im Angesicht zeigt sich Zofe Padme als wahre Königin Amidala, die bisher durch ihre Dienerin Sabé (Keira Knightley) gedoubelt wurde. Im Gespräch kann sie alte Vorbehalte zwischen den Nachbar-Völkern auflösen und ein Bündnis schließen. Sie schmieden den Plan mit Hilfe der Ganguns die Föderation zu attackieren, um vom eigentlichen Plan abzulenken, der vorsieht den feindlichen Palast zu erobern. Doch die Gegenseite ist vorbereitet und es droht ein fürchterlicher Krieg.

Der Plan scheint aufzugehen, doch plötzlich sehen sich die Eindringlinge dem Sith gegenüber, während derweil der kleine Anakin versehentlich einen Jet im Autopiloten-Modus in Bewegung setzt und so Amidala und den anderen zur Seite springt, kämpfen die beiden Jedi gegen den Sith. Dem gelingt es Qui-Gon zu töten. Als der Kampf verloren scheint, gelingt es sowohl Amidala und ihren Leuten den Vize-König gefangen zu nehmen, als auch Anakin das Kommandoschiff zu zerstören. Gerade rechtzeitig um die ins Hintertreffen geratene Gangun-Armee zu retten. Dank eines tollkühnen Sprungs, schafft es Obi Wan den Sith mit dem Schwert seines sterbenden Meisters zu besiegen. In den letzten Zügen seines Lebens verlangt Qui-Gon von Obi Wan, Anakin Skywalker auszubilden. Widerwillig stimmen Yoda und der Rat zu. Doch es bleiben Fragen: Sith treten immer zu zweit auf, ein Meister und ein Schüler. Welcher der beiden wurden getötet?

Aber für den Moment feiern Naboos Völker den neuen Frieden und die Wahl von Senator Palpatine zum Kanzler.

Weiterführende Informationen

Wissenswertes zum Film.

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile