Teil
< 5 >
US 

Star Wars: Episode VI - Rückkehr der Jedi-Ritter

Star Wars: Episode VI - Return of the Jedi

abstimmen
(51 Stimmen)
6.29
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1983-05-25
Laufzeit:
135 Minuten
Budget:
$32,350,000
Einspielergebnis:
$572,700,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Star Wars - Episode IV: Rückkehr der Jedi-Ritter
  • Sort
    Star Wars - Episode VI: Rückkehr der Jedi-Ritter
  • Sort
    Star Wars: Episode VI - Rückkehr der Jedi-Ritter
  • Sort
    Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter
  • Sort
    Die Rückkehr der Jedi-Ritter
  • Sort
    Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Dritter Teil der Star Wars Reihe. Han Solo wurde von Jabba the Hutt eingefroren. Luke Skywalker und Prinzessin Leia befreien ihn und machen sich dann auf den Weg, um mit den Ewoks den Todesstern Darth Vaders zu zerstören.

Handlung

Der in Karbonit eingefrorene Han Solo wurde in den Palast des Verbrechers Jabba the Hutt gebracht. Um ihn zu befreien, infiltrieren seine Freunde das Gebäude. Zwar fliegen sie auf, aber es gibt einen Plan B. Sie sollen in den Schlund des mächtigen “Sarlacc” gestürzt werden, doch in letzter Sekunde spielen sie die Geheimkarte und greifen Jabbas Schergen an. Nach siegreichem Kampf trennen sie sich.

Während die Freunde mit dem befreiten Han Solo die Rebellenflotte ansteuern, nimmt Luke Kurs auf Dagobah, um seinen Meister Yoda wieder aufzusuchen. Er findet diesen im Sterben liegend vor. Yoda eröffnet ihm nicht nur, dass seine Ausbildung zum Jedi praktisch abgeschlossen ist. Er bestätigt ihm auch, dass Darth Vader sein Vater ist. Um zum Jedi zu reifen, muss er sich Vader stellen. Im Moment seines Todes deutet er noch an, das Luke nicht der letzte seiner Familie ist. Der Geist Obi-Wans sagt ihm daraufhin, dass Leia seine Schwester ist. Mit diesem Wissen macht sich Luke auf zur Rebellenflotte, die sich bereits für den Angriff auf den Todesstern vobereitet. Eine Gruppe von Kommandosoldaten soll auf dem Waldmond Endor landen und den Schildgenerator zerstören, der den Todesstern schützt. Die Flotte selbst soll daraufhin einen Großangriff auf den Todesstern starten, wobei kleinere Maschinen in die innere Struktur vordringen und den Energiekern zerstören. Auf dem Mond bekommt die Kommandotruppe Unterstützung von einem Stamm kleiner Pelzwesen namens Ewoks, die zwar über Pfeil und Bogen hinaus wenig Technologie besitzen, sich aber dafür im Wald gut auskennen.

Der Angriff auf den Schildgenerator zieht sich in die Länge, das Imperium hat dort sehr viel mehr Truppen stationiert, als vermutet. Unterdessen sucht Luke seinen Vater auf, der ihn zum Imperator auf den Todesstern bringt. Dort entbrennt zwischen beiden ein heftiger Kampf. Als die Flotte der Rebellen beim Todesstern eintrifft, ist dieser wider Erwarten noch durch den Energieschild geschützt. Unfähig, den Todesstern direkt anzugreifen, verwickelt sich die Rebellenlotte in eine Schlacht mit der imperialen Flotte, die überraschend auftaucht. Schließlich gelingt es der Kommandoeinheit auf Endor, den Schildgenerator zu sprengen, was der Flotte die Möglichkeit gibt, den Todesstern anzugreifen.

Währenddessen hat Luke seinen Vater im Duell besiegt, doch der Imperator ist nicht mehr amüsiert. Er will Luke töten, da dieser nicht auf die dunkle Seite wechseln will. In letzter Sekunde besinnt sich der schwer verletzte Darth Vader eines besseren und tötet den Imperator, um seinen Sohn zu retten. Luke will seinen Vater vom Todesstern schaffen, doch dieser weiß, dass sein Leben nicht mehr zu retten ist. Er dankt Luke, dass dieser ihn der dunklen Seite entwunden hat, bevor er stirbt. Luke kann sich mit der Leiche seines Vaters in dem Moment absetzen, da die Rebellen den Todesstern zerstören.

Die Kunde vom Ableben des Imperators und der Zerstörung des Todesterns verbreitet sich rasend schnell über die Galaxie. Auf Endor selbst feiern Rebellen und Ewoks gemeinsam ihren Sieg. Luke hält eine private Zeremonie zur Feuerbestattung seines Vaters ab. Wieder bei seinen Freunden erblickt er im Schein eines Lagerfeuers die Geister Obi-Wans, Yodas und seines Vaters, der offenbar wieder von Darth Vader zu Anakin Skywalker geworden ist.

Quelle

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile