DE 
 

Männerherzen

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-10-08
Laufzeit:
100 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Regisseur:
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Zielgruppe

Bedeutung

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Fünf Männer suchen die große Liebe. Das hört sich leichter an als getan, denn was heutzutage einen Mann ausmacht, ist unklar wie die Antwort auf die Frage: Was suchen Frauen eigentlich in einem Mann? Fünf Lebensentwürfe prallen turbulent aufeinander. Fünf Wahrheiten zeigen: Männer haben's alles andere als leicht.

Inhalt

Fünf Männer, fünf Lebensentwürfe, fünf Geschichten um Frauen, Freundschaft, Fairness, um Sportsgeist, Verführungskünste, (Über-)Lebenskampf usw. – um nichts weiter eben als den Sinn des Lebens. Das Studio Fitnessworld in Berlin ist ihre Welt, die letzte Domäne „echter“ Kerle. Dort trainiert Niklas (Florian David Fitz), ein erfolgreicher Werbeexperte, dem in seinem genau nach Plan verlaufenden Leben alles zu gelingen scheint. Nach Studium und Karriere steht jetzt die Hochzeit mit seinem „Mäuschen“ Laura (Liane Forestieri) an, der Kaufvertrag fürs Eigenheim liegt auf dem Tisch. Doch insgeheim schiebt Niklas Panik, sein Inneres revoltiert gegen den vorgezeichneten Lebensweg, der nur in der Spießersackgasse enden kann. Als er drei Wochen vor der Hochzeit die junge Schauspielerin und Aerobicgöttin Maria (Inez Björg David) im Studio Fitnessworld kennen lernt, gerät er in Versuchung – und muss erkennen, dass „Mäuschen“ bisweilen eigene Pläne haben … Sein Freund Philip (Maxim Mehmet) ist das krasse Gegenteil, ein liebenswerter Chaot, der in den Tag hineinlebt und beruflich kein Bein auf den Boden kriegt. Als seine Freundin Nina (Jana Pallaske), mit der er gerade mal drei Wochen zusammen ist, ihm eröffnet, dass sie schwanger ist, reagiert Philip zunächst überfordert und ablehnend. Ziemlich bald aber findet er Gefallen an der Vorstellung, Papa zu werden. Doch jetzt muss er Nina, die nicht mehr an eine gemeinsame Zukunft glaubt, von seinen Vater- und Partner-Qualitäten überzeugen. Beim Kampf um Freundin, Kind und berufliche Existenz setzt Philip alles auf eine Karte … Im Fitnessworld trainiert auch Jerome (Til Schweiger), attraktiv, selbstbewusst, einer der weiß, was Frauen wollen (oder zumindest fest davon überzeugt ist, das zu tun). Der Musikproduzent, der finanziell schon bessere Zeiten gesehen hat, aber immer noch jedes Girlie rumkriegt, schachert um den Deal seines Lebens: Das Comeback-Album des durchgeknallten Schlagersängers Bruce Berger (Justus von Dohnányi). Doch der exzentrische, sentimentale Star nervt ihn tierisch, und als er auch noch bei ihm einzieht, droht seinem geheiligten Junggesellen-Dolce-Vita das Aus. Erst ein selbst verursachter Unfall lässt den Überflieger erkennen, was wirklich zählt im Leben und rückt auch das Verhältnis zu Bruce in ein neues Licht. Ein Gerät weiter im Fitnessworld schwitzt der unbeholfene Gewerbeaufsichtsbeamte Günther (Christian Ulmen) unter dem Stirnband. Günther, dem seine Einsamkeit zu schaffen macht, ist fasziniert von Jerome, der ihm manchmal Aufreißtipps gibt – denn Günther hat immer nur Pech bei den Frauen und sucht verzweifelt Anschluss. Als er sich in Susanne (Nadja Uhl), die Verkäuferin aus dem Fressnapfmarkt verliebt, scheint sich das Blatt zu wenden. Er kann ja nicht ahnen, dass Susanne einen höchst gefährlichen Ex-Mann hat, der sie verfolgt: U-Bahn Führer Roland (Wotan Wilke Möhring), der beim Work-out im Fitnessworld seinen aufgestauten Frust herausbrüllt und mit aller Gewalt seine Familie zurückhaben will. Bei einem lebensgefährlichen Show-down im Berliner Zoo prallen die beiden ungleichen Rivalen schließlich aufeinander.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile