DE, US 
 

Ein fürsorglicher Sohn

My Son, My Son, What Have Ye Done

abstimmen
(2 Stimmen)
6.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2009-01-01
Laufzeit:
92 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Quelle

Fachbegriff

Genre

Produktion

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Lose von wahren Begebenheiten inspiriertes Kriminaldrama von Werner Herzog. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte, die sich in San Diego zugetragen hat. Ein junger Mann, der im Collegetheater die Hauptrolle in der griechischen Tragödie Orestes spielen sollte, tat im wahren Leben das, was die Figur im Stück tut: Er erstach seine Mutter mit einem antiken Säbel.

Kurzinhalt

My Son, My Son, What Have Ye Done basiert auf einer wahren Geschichte, die sich in San Diego zugetragen hat. Ein junger Mann, der im Collegetheater die Hauptrolle in der griechischen Tragödie Orestes spielen sollte, tat im wahren Leben das, was die Figur im Stück tut: Er erstach seine Mutter mit einem antiken Säbel.

Werner Herzog sagt allerdings, dass “ungefähr 70% der Geschehnisse im Film lose ausgedacht” sind, dass also die wahren Ereignisse eher eine Inspiration für das Schreiben einer eigenen Geschichte waren.

Die Handlung springt hin und her zwischen der Aufklärung des Verbrechens und Rückblenden, in denen das Leben des Mörders vor der Tat geschildert wird, während der Wahnsinn langsam Besitz von ihm ergreift.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile