US 
 

In den Straßen der Bronx

A Bronx Tale

abstimmen
(9 Stimmen)
6.33
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1993-09-14
Laufzeit:
121 Minuten
Budget:
$22,000,000
Einspielergebnis:
$17,266,971
Sprachen (im Original):
Englisch, Italienisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Robert De Niro inszeniert in seiner ersten Regiearbeit die Geschichte des jungen Italoamerikaners Calogero Anello, der in der Bronx der 60er Jahre aufwächst. Regiert wird sein Viertel, das mit dem benachbarten Schwarzen-Viertel verfeindet ist, von dem charismatischen Gangsterboss Sonny, dessen Einfluss auf Calogero einen Konflikt zwischen Sonny und Calogeros Vater Lorenzo auslöst.

Handlung

Der kleine Calogero lebt mit seinen Eltern in der Bronx der Sechziger Jahre. Sein Vater ist ein bescheidener Busfahrer, der seinen Sohn so gut es geht versucht aus den Machenschaften der ansässigen Gangsterorganisation herauszuhalten. Diese wird geführt von Sonny LoSpecchio, der von allen bewundert und gefürchtet wird. Eines Tages beobachtet Calogero einen von Sonny begangenen Mord an einem Unbekannten. Bei der Gegenüberstellung mit anderen aus dem Viertel verrät Calogero den Patron seiner Nachbarschaft nicht, was zur Folge hat, dass dieser sich bei ihm und seinem Vater Lorenzo besonders erkenntlich zeigen möchte. Doch Lorenzo lehnt ab und versucht die Angelegenheit so schnell wie möglich vergessen zu machen. Während Lorenzo seinem Sohn die Würdigung seiner italienischen Vorfahren nahebringt und versucht ihn auf den richtigen Weg zu bringen, lernt Calogero unter Sonny das angenehme Leben in den Clubs und Bars kennen, während er als zweite Vaterfigur für ihn fungiert.

Jahre später ist Calogero, der sich nur noch “C” nennt, immer noch ein enger Freund von Sonny und ist Teil kleinerer Gaunereien, die er zusammen mit seinen Freunden begeht. Währendessen beginnen immer mehr Afroamerikaner in die Bronx zu ziehen, was über die Zeit zwangsläufig einen Kleinkrieg zwischen Afro- und Italoamerikanern auslöst. Während seine Freunde kleinere Anschläge auf die Geschäfte ihrer Feinde planen, beginnt Calogero heimlich mit der Afroamerikanerin Jane auszugehen. Lorenzo hat sich über die Jahre von seinem Sohn distanziert, während Sonny fürsorglich versucht “C” von seinen seiner Meinung nach nichtsnutzigen Freunden fernzuhalten. Bei einem weiteren Anschlag seiner Freunde wird er somit kurz vorher von Sonny aus dem Auto geholt. Als die Rassenkriege sich zuspitzen und Calogero von Sonny verdächtigt wird einen Mordanschlag auf ihn verübt zu haben, schreitet Lorenzo ein, was die Dinge endgültig aus dem Ruder laufen lässt…

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile