DE 
 

Emmas Glück

 
abstimmen
(6 Stimmen)
7.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2006-07-16
Laufzeit:
103 Minuten
Einspielergebnis:
$3,500,000
Sprachen (im Original):
Deutsch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Viel gelobter deutscher Liebesfilm aus dem Jahre 2006 mit Jürgen Vogel und Jördis Triebel in den Hauptrollen. Emma lebt alleine auf ihrem Bauernhof, als der todkranke Max mit seinem Wagen einen Unfall auf ihrem Gelände baut.

Handlung

Der Autoverkäufer Max (Jürgen Vogel) erfährt, dass er bald an Krebs sterben wird. In einer Spontanaktion stiehlt er daher die 60.000 Euro seines Freundes Hans (Martin Feifel), die dieser schwarz verdient hat. In einem ebenfalls gestohlenen Jaguar staubt er von Hans verfolgt auf der Landstraße davon. Sein Ziel: Mexiko.

Währenddessen kämpft Emma (Jördis Triebel) mit den alltäglichen Sorgen ihres Hofes, den sie alleine bewirtschaftet. Wenn sie nicht innerhalb von sechs Wochen alle Schulden begleicht, wird der Hof samt aller Tiere zwangsversteigert werden. Ein Glück, dass da Max mit dem Jaguar über die Leitplanken auf Emmas Hof fliegt. Emma trägt den bewusstlosen Max ins Haus und kann ihr Glück kaum fassen, als sie eine Tupperdose mit dem Geldsegen findet. Pragmatisch denkend zündet sie den Wagen an, nachdem sie das Geld an sich genommen hat.

Am nächsten Morgen erwacht Max mit nur leichten Verletzungen. Er ist außer sich vor Verzweiflung, als ihm Emma sagt, dass alles im Wagen verbrannt sei. Nun kann er weder zurück, noch nach Mexiko. Gerne nimmt er Emmas Vorschlag an, erst einmal bei ihr zu wohnen. Im Gegenzug repariert er den Hof, räumt die Küche auf und kocht für Emma. Sie wiederum hält ihm dafür den lästigen Polizisten Henner (Hinnerk Schönemann), sowie den nach ihm suchenden Hans vom Leib.

Glückliche Zeiten stehen an auf dem Hof. Langsam nähern sich die beiden aneinander an. Als Max jedoch zufälligerweise die Tupperdose in Emmas Schrank findet, wird ihm klar, dass Emma ihn belogen hat. Auch erfährt Emma von Max’ Krankheit. Dennoch versöhnen sich die beiden wieder und beschließen, beieinander zu bleiben. Emmas Sinn für den Tod, den sie auf dem Hof alltäglich erfährt, nimmt Max die Angst zu sterben. Er kann das Verliebtsein genießen und die letzten Tage seines Lebens friedlich erleben. Nachdem er einen heftigen Anfall erlitten hat, bei dem ihn Hans ins Krankenhaus fahren musste, ist klar, wie wenig Zeit ihm noch bleibt. Doch Max ist glücklich. Emma und er heiraten.

Spoiler
Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile