GB, UG 
 

Der letzte König von Schottland

The Last King of Scotland

abstimmen
(15 Stimmen)
6.67
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2006-09-01
Laufzeit:
123 Minuten
Budget:
$6,000,000
Einspielergebnis:
$48,027,970
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Quelle

Fachbegriff

Produktion

Bedeutung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Der letzte König von Schottland
  • Sort
    Der letzte König von Schottland – In den Fängen der Macht
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Kevin Macdonalds Drama, das teilweise auf wahren Begebenheiten beruht, zeigt den Aufstieg des ugandischen Diktators Idi Amin (Forest Whitaker): Während der 1970er kommt der junge Arzt Nicholas Garrigan (James McAvoy) nach Uganda und wird bald zum persönlichen Arzt des Diktators ernannt. Zunächst besticht dieser noch durch sein Charisma bevor er zunehmend sein wahres Gesicht zeigt...

Handlung

Nach dem bestanden Medizinstudium in Schottland geht Nicholas (James McAvoy) 1970 nach Uganda, um dort Freiheit und Abenteuer zu schnuppern. Zunächst ist er in einer Medizinatation mit dem Arzt Dr. David Merrit (Adam Kotz) und seiner schönen Frau Sarah (Gillian Anderson) stationiert, die er sogleich begehrt. Bald schon wird er in den neuen politischen Strudel gerissen, der das Land regiert: Idi Amin (Jonathon Whittaker) verspricht, neue Straßen, neue Schulen, neue Krankenhäuser für Uganda zu bauen.

Nach einer politischen Kundgebung verletzt sich der Despot und lässt nach einem Arzt rufen. Nicholas hilft ihm. Wenige Tage später wird er nach Kampala gerufen, um der neue Hausarzt des Präsidenten Amin zu sein. Er kümmert sich um das neue Krankenhaus und die Familie des Präsidenten. Besonders dessen dritte Frau, Kay (Kerry Washington), hat es ihm angetan. Nicholas freundet sich immer enger mit Amin an – und bemerkt gar nicht, wie der das Land immer mehr in die Gewalt und Gesetzlosigkeit zieht. Der junge Mann begnügt sich mit einem naiven Bild des rauen Landes und will nicht wahrhaben, dass ein so enger Freund 300.000 Leichen auf dem Gewissen haben wird. Auch als Amin beginnt, alle politischen Widersacher verschwinden zu lassen, hält der junge Arzt noch zu Amin.

Nachdem Nicholas bereits durch eine Affäre mit Kay das Vertrauen zum Präsidenten verloren hat, zeigt Amin sein wahres, vom Größenwahn und Wahnsinn besessenes Gesicht: Er lässt Kay auf brutalste Art und Weise töten und Nicholas, der noch einen letzten Mordversuch unternommen hatte, töten. Doch da gerade ein palästinensisches Flugzeug entführt und in Uganda gelandet ist, schafft es der zuständige Arzt Dr. Thomas Junju (David Oyelowo), Nicholas in das Flugzeug zu schmuggeln und außer Landes zu schaffen. Er selbst wird ermordet.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile