DE 
 

Meer is nich

 
abstimmen
(2 Stimmen)
9.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-03-27
Laufzeit:
102 Minuten
Budget:
$800,000
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Regisseur:
Autor:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Einfluss

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
79.193.172.75
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Lena, 17, ist ratlos und verzweifelt. In wenigen Wochen wird sie die Schule abschließen, aber sie hat noch keine Lehrstelle, ja sie hat noch nicht mal eine Ahnung davon, was sie wirklich werden will. Sie will Musik machen, das weiß sie, mehr nicht. Wird sie es schaffen, den Druck auszuhalten, der von allen Seiten auf sie ausgeübt wird und den eigenen Weg finden?

www.myspace.com/meerisnich

Bayrischer Filmpreis 2007 für Elinor Lüdde als Beste Nachwuchsschauspielerin

_

Inhalt:

Lena (Elinor Lüdde) ist siebzehn Jahre alt und steht kurz vor ihrem Schulabschluss. Leider ist noch unklar, ob sie die Prüfungen überhaupt bestehen wird – und was wird danach? Lena hat keine Lust, sich mit Zukunftsplänen auseinanderzusetzen und wehrt sich gegen die Versuche der Eltern und Lehrer, sie zu einer Entscheidung zu zwingen. Nur wenn Lena in ihrer Band Schlagzeug spielt, hat sie das Gefühl, frei zu sein und über ihr Leben selbst zu bestimmen. Doch irgendwann merkt sie, dass sie nicht ewig vor ihrem Leben weglaufen kann…

Pressestimmen

„Kraftvoll und beeindruckend!“ „Elinor Lüdde ist ein Glücksfall für die Leinwand!“ *WWW.PROGRAMMKINO.DE

„Elinor Lüdde – die Sensationsentdeckung 2008!“ MÜNCHENER MERKUR

„Ein wundervolles Spielfilmdebüt!“ THÜRINGER ALLGEMEINE

„Authentische, unprätentiöse Coming-of-age-Story, die von der Natürlichkeit ihrer Hauptdarstellerin profitiert.“ OXMOX

„Mitreißendes Teenie-Drama – sensibel und lebensnah!“ TV 14

„Ein großartiges Kinoerlebnis!” GONG

„Ein neuer Filmstar – Elinor Lüdde!“ WWW.MDR.DE

„Elinor Lüdde hat das Zeug zum Star – ein Glücksfall für die große Leinwand!“ KÖLNER ILLUSTRIERTE

„Welch ein Glück ist dieser kleine, unaufgeregte Film!“ CHOICES KÖLN

„Elinor Lüdde entpuppt sich als echte Entdeckung.“ TREFFPUNKT KINO

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile