DE, IL 
 

Alles für meinen Vater

Shabat Shalom, Maradona

abstimmen
(5 Stimmen)
7.40
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-06-20
Laufzeit:
96 Minuten
Sprachen (im Original):
Hebräisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Gattung

Fachbegriff

Genre

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der junge Palästinenser Tarek will mit einem Selbstmordattentat die Ehre seines Vaters retten retten. Als er die Bombe auf dem Markt in Tel Aviv zünden will, versagt der Schalter. Tarik bleiben zwei Tage bis zur Fernzündung, in denen er die Menschen auf der "anderen" Seite kennenlernt und sich verliebt. Deutscher Filmstart: 22.1.09

Handlung

Tarek (p:77967) ist als Selbstmordattentäter ausgewählt worden. Seine Genossen verkabeln die Bombe an seinem Körper und fahren ihn nach Tel Aviv. Dort soll er sich auf einem belebten Markt in die Luft sprengen. Sollte er nicht selbst den Knopf drücken, wird er über ein Handy ferngezündet.

1. Versuch

Tarek spricht ein stummes Gebet und drückt auf den Knopf – nichts passiert. Tarek findet einen Elektriker, den Juden Katz (Shlomo Vishinski), der den Schalter reparieren will, aber das dauert wegen des Shabbat zwei Tage. In den geschenkten Tag vor seinem Tod lernt Tarek die Bewohner des Viertels kennen, der Feind bekommt ein Gesicht. Bei Katz repariert er als Gegenleistung dessen Dach und erfährt beim Abendessen von der Familientragödie. Katz und seine Frau stammen aus Rumänien, haben den Holocaust überlebt und ihren einzigen Sohn beim israelischen Militär verloren aufgrund einer unmenschlichen Disziplinierungsmaßnahme.

Annäherung

Die junge Kioskbesitzerin Keren (Hili Yalon ) wird von strenggläubigen Juden aus ihrem Heimatviertel bedroht, denen ihr Lebenswandel ein Dorn im Auge ist. Tarek steht ihr bei und Keren fühlt sich zu dem schweigsamen Tarek hingezogen. Aber Tarek wehrt sich dagegen, er trägt immer noch die Bombe am Leib und kann nur mit Mühe seine Kameraden von der Fernzündung abhalten. Die Zeit läuft ab Tarek will unbedingt die Ehre seines Vaters wiederherstellen, der zum Kollaborateur wurde, damit sein Sohn nach der Abschottung der West Banks weiter zum Fußballtraining konnte. Als Tarek zufällig seinem alten Fußballtrainer begegnet, erfährt er die Wahrheit über seinen Vater und bekommt das Angebot, professionell Fußball zu spielen. Tarek ist zerrissen: plötzlich hat er eine Zukunft vor Augen, ist verliebt, aber seine Zeit läuft ab. Er verbringt die letzte Nacht mit Keren am Strand, am Morgen muss die Bombe gezündet werden, der Schalter ist repariert.

Tareks Entscheidung

Siehe weiteren Artikel

Quelle: Presseheft

Weitere informationen im Internet:

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile