Teil
< 1 >
US 

Quarantäne

Quarantine

abstimmen
(2 Stimmen)
4.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-10-10
Laufzeit:
89 Minuten
Budget:
$12,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Remake

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Remake des spanischen Horrorfilms REC: Die Reporterin Angela Vidal begleitet mit ihrem Kameramann ein Team der Feuerwehr, das zu einem Routine-Einsatz in einem Wohnhaus gerufen wird. Eine kranke und offenbar verwirrte Frau greift die Rettungskräfte an und plötzlich wird das ganze Gebäude vom CDC unter Quarantäne gestellt. Die Situation gerät zunehmend außer Kontrolle...

Der Film startet am 4.Dezember in den deutschen Kinos.

Handlung

Reportage bei Nacht

Für eine Fernsehreportage besuchen die TV-Moderation Angela (Jennifer Carpenter) und ihr Kameramann Scott (Steve Harris) eine Feuerwehrwache bei ihrer Nachtschicht. Zunächst verläuft der Abend sehr ruhig. Angela interviewt einige Feuerwehrmänner, lässt sich vom sypathischen Jake (Jay Hernandez) und George (Jonathon Schaech) die Schlafquartiere, den Essensraum und den Rest der Wache zeigen.

Der Notruf

Mitten in der Nacht trifft dann ein Notruf ein, dessen Einsatz zu einem Appartmenthaus führt. Angela und Pablo begleiten den Einsatz und filmen das Geschehen mit der Kamera. Zunächst erscheint alles wie ein Routineeinsatz. Eine ältere Frau scheint verwirrt und Schreie wurden aus ihrer Wohnung gehört.

Der Horror beginnt

Zusammen mit zwei Polizisten und den Feuerwehrmännern Manu und Alex dringen sie in die Wohnung ein und finden eine verwirrte, blutbesudelte Frau vor. Als sie einen Rettungswagen rufen, beisst die Alte einen Polizisten. Sie bringen den schwer verletzten Mann ins Erdgeschoss, wo die übrigen Mieter warten. Dort erfahren sie über Lautsprecher, dass das Haus hermetisch abgeriegelt wurde aufgrund einer unbekannten Seuche. Plötzlich stürzt Feuerwehrmann Alex, der in der Wohnung der Alten im ersten Stock geblieben war, auf dem Flur herunter.

Das Grauen nimmt seinen Lauf

Die Eingeschlossenen ziehen sich ein anliegendes Textillager zurück und während die Schwerverletzten notdürftig versorgt werden, interviewt Angela die Bewohner, darunter eine Mutter mit fieberkrankem Kind. Ein Inspektor der Gesundheitsbehörde betritt in Schutzkleidung das Haus. Heimlich filmen Angela und Pablo, wie er die Verletzten mit Handschellen fesselt und ihnen eine Spritze verabreicht.

Die Seuche breitet sich aus

Plötzlich fallen die Verletzen über sie her und die Anwesenden entkommen nur mit Mühe. Der Inspektor gibt zu, dass eine unbekannte Infektion die Betroffenen in amoklaufende Zombies verwandelt. Während die Überlebenden versuchen, einen Fluchtweg zu finden, werden immer mehr von ihnen attackiert und verwandeln sich in Bestien.

Weiterführende Informationen

  • Das Ende des Film im Spoiler
  • Der Film ist ein Remake des des spanischen Horrorfilms [Rec] aus dem Jahr 2007.
  • Er wurde in Los Angeles und in den Sony Pictures Studios in Culver City gedreht.

Weitere Informationen im Internet

Filmkritiken

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile