Akte X > Serie 

Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI

The X-Files

(Durchschnitt)
7.92
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Serientyp:
Serie (staffelbasiert)
Produktionsfirmen:
-
Vorhandene Staffeln:
10
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Diese Serie verweist auf die folgenden Filme:

Verweis

Hilfe

Rückverweise

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Akte X
  • Sort
    Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI
Serie angelegt von:
Serie zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Akte X ist eine amerikanische Kult-Serie, die als FBI Krimi-Reihe aufgebaut war. In ihr verschmolzen Science-Fiction, Verscwörungstheorien, Fantasy-, Horror- und Mystik-Elemente. Die definierende Serie der 90er Jahre verband alleinstehenden Episoden, die sich um einen ungelösten Kriminalfall oder paranormale Phänomene drehten, mit Episoden um einen größere Verschwörung, den "Mytharc".

Handlung

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI folgt den zwei FBI Special Agents Fox William Mulder (David Duchovny) and Dana Catherine Scully (Gillian Anderson). Mulder ist isoliert innerhalb des FBI und hat ein Image als Fantast und Verschwörungstheoretiker inne. Er arbeitet an Fällen, denen anscheinend paranormale Phänomene zugrunde liegen und glaubt selbst an die Existenz von Außerirdischen. Scully wird seiner Abteilung zugeteilt, um die bearbeiteten Fälle wissenschaftlich zu analysieren und zu untermauern. Beide werden kontrolliert von ihrem unmittelbaren Vorgesetzten FBI Assistant Director Walter S. Skinner (Mitch Pileggi). Nach anfänglichem Mißtrauen Mulders finden die beiden schnell eine Verbindung. Es entwickelt sich eine platonische Freundschaft und ein tiefes Vertrauensverhältnis, das sich erst gegen Ende der Serie in eine romantische Verbindung wandelt.

Zwei Drittel von Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI machen alleinstehende Episoden aus, in denen jeweil ein mysteriöser Verbrechensfall untersucht wird. Dahinter steht ein staffel-übergreifendes Hauptthema um eine Verschwörung der Regierung, welche die Existenz von Außerirdischen und deren Kontakt zu Menschen vor der Öffentlichkeit geheim halten soll. Eine geheime Gruppe, ein Schatten-Element innerhalb der amerikanischen Regierung, genannt “Das Syndikat”, steht hinter dieser Intrige. Die Machenschaften der Gruppe werden meist durch den Cigarette Smoking Man (William B. Davis), auch “Cancer Man” genannt (auf Deutsch der “Raucher” oder “Krebskandidat”) kommuniziert, der einer der Haupt-Bösewichter der Serie ist.

Mulder interessiert sich für das vermeintliche Regierungsprogramm weil er glaubt, dass seine Schwester Samantha von Außerirdischen entführt wurde, als sie 8 Jahre und er selbst 12 Jahre alt war. Er glaubt, sie könnte noch am Leben sein, und die Suche nach ihr ist ein wesentlicher Antrieb für ihn. Spät in der Serie findet er heraus, dass sie tatsächlich von der Regierung und den Aliens entführt und zu medizinischen Experimenten mißbraucht wurde, um einen Hybrid aus Alien und Mensch zu schaffen. Nach und nach ergibt sich, dass das “Syndikat” die geplante Invasion und Kolonisierung der Erde durch die Aliens unterstützt, um ihr eigenes Überleben und ihre Machtposition zu sichern. Eine Aufstandsbewegung auf Seiten der Außerirdischen, die im Zusammenhang mit UFO-Entführungen und Vorgängen um Area 51 auftreten, führt zu einem weiteren Konflikt innerhalb der Serie. Mulder möchte daher auch die Verschwörung öffentlich aufdecken. Scullys persönlicher Bezug zu den Geschehnissen wird erst am Anfang der 2. Staffel durch die Ermordung ihrer Schwester Melissa hergestellt. Im weiteren Verlauf treiben abwechselnd Mulder und Scully die Suche nach den Verschwörern voran.

Zu Beginn der letzten zwei Staffeln wurde Mulder (David Duchovny) selbst entführt und durch Agent John Doggett (Robert Patrick) ersetzt. Duchovny verließ zu diesem Zeitpunkt die Serie und trat bisweilen in Gastrollen auf, um den roten Faden aufrecht zu erhalten. In der Geschichte wird Mulder schließlich im Geheimen wegen Enbruchs in eine Militär-Einrichtung und die Sichtung von Plänen für eine Alien-Invasion und Kolonisierung der Erde von einem Militär-Tribunal verurteilt. Er kann jedoch entkommen, und flüchtet zusammen mit Scully.

Charaktere

Fox William Mulder (David Duchovny) ist ein FBI Special Agent und Spezialist für paranormale Phänomene und mystiöse Kriminalfälle. Er glaubt selbst an UFOs und Außerirdische seit seine Schwester verschwand, als er 12 Jahre alt war. Er arbeitet in der Abteilung für die X-Files, wohin unlösbare Kriminalfälle vermittelt werden. Gleichzeitig verfolgt er die Aufdeckung einer angeblichen Verschwörung zwischen der Regierung und Außerirdischen. Nach seiner Entführung in der siebten Staffel wird er durch Agent John Doggett ersetzt.

Dana Scully (Gillian Anderson) ist FBI Special Agent und Partnerin von Mulder. Sie arbeitet mit an der Lösung der X-Files und später an der Aufdeckung der Regierungs-Verschwörung. Im Gegensatz zu Mulder ist sie äußerst skeptisch und logisch-kühl. In der achten Staffel verlässt sie das X-Files Büro, um Mulder zu suchen, und wird durch Agent Monica Reyes ersetzt.

Walter Skinner (Mitch Pileggi) ist FBI Assistant Director und der direkte Vorgesetzte von Mulder und Scully. Zunächst ist er den beiden Agenten gegenüber eher feindselig eingestellt, entwickelt sich aber zu einem Freund und Unterstützer der beiden.

John Doggett (Robert Patrick) ist FBI Special Agent und ersetzt in Staffel 8 Mulder als Hauptcharakter.

Monica Reyes (p:49425) ist ein FBI Special Agent und nimmt in Staffel 9 Scullys Position im X-Files Büro ein, als diese das FBI verlässt.

Hintergründe

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI wurde durch die vermutete Existenz geheimer X-Akten im FBI-Hauptquartier inspiriert. Sie besteht aus einer Mischung aus thematisch selbständigen „Monster of the Week“-Einzelfolgen und der Verfolgung eines roten Fadens, der eine Verschwörung zwischen mächtigen Politikern und Außerirdischen beschreibt. Die langsame Aufdeckung der größeren Verschwörungstheorie macht die “Mythologie” der Serie aus und wurde von den Machern “Mytharc” getauft. Erfunden und produziert wurde die Serie von Chris Carter, der auch ein Drittel aller Drehbücher schrieb.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile