DE 
 

Die Bienen - Tödliche Bedrohung

 
abstimmen
(2 Stimmen)
2.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-10-16
Laufzeit:
90 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Zickenkrieg auf Malle zwischen junger blonder Ärztin und Taxi-Fahrer, der sich als Bienenkenner entpuppt. Beide finden heraus, dass ein irrer Forscher Killerbienen geschaffen hat.

Klassischer Fernsehfilm von der Stange, frei von jeder Kunst und durch und durch durchschnittlich. Das beginnt schon mit den Namen. Karla Bergmann reist nach Mallorca zu ihrem Vater, zu dem sie keine sonderlich gute Beziehung hat. Als dieser aber von genmanipulierten Killerbienen angegriffen wird und den Rest des Films wegen zu hoher Gage bis zur Nasenspitze zugedeckt im Krankenhaus verbringen muss, entschließt sie sich, der Sache auf den Grund zu gehen.

Die Welt retten kann eine blonde Schönheit nicht allein. Zur Seite steht ihr ein zufällig kennengelernter attraktiver Taxifahrer, zu dem sich natürlich eine Liebesbeziehung entwickelt und der sich rein zufällig als moralisch aufrechter Bienenforscher entpuppt. Gemeinsam legen die beiden dem finsteren Wissenschaftler, den der Zuschauer natürlich sofort erkennt, am Ende in seinem Geheim-Labor das Handwerk, retten Papa und auch gleich die ganze Welt.

Dieser Film ist nicht unbedingt schlecht gemacht, zeichnet sich aber durch seine komplette Vorhersehbarkeit und Mittelmäßigkeit aus. (hom)

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile