DE, FR, HU 
 

Geliebte Clara

 
abstimmen
(3 Stimmen)
5.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-12-04
Laufzeit:
109 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Quelle

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Verfilmung der Lebensgeschichte der Komponistin und Pianistin Clara Schumann durch die Nachfahrin und Regisseurin Helma Sanders-Brahms.Schwerpunkt der Erzählung liegt auf dem Leben in Düsseldorf und dem Zwiespalt zwischen den beiden Männern Robert Schumann und Johannes Brahms. Mit Martina Gedeck.

Der Film startet am 4.Dezember in den deutschen Kinos.

Handlung

1850

Die berühmte Pianistin Clara Schumann (Martina Gedeck) hat gemeinsam mit ihrem Robert (p:69787) und den Kindern (Aline Annessy, Marine Annessy, Sascha Caparros) anstrengende Jahre hinter sich. Nach langer Tourneezeit, bei der sie nicht nur als Pianistin, sondern auch als Komponistin gefeiert wurde, möchte sich die Familie nun an einem festen Ort niederlassen.

Feste Anstellung

Die Familie bezieht in Düsseldorf ein großes Haus. Robert Schumann will in der Stadt eine feste Stelle als städtischer Musikdirektor antreten.

Neue Aufgaben

Robert ist jedoch zeitgleich mit der Komposition eines neuen Werkes beschäftigt, welches ihm viel Kraft abverlangt. Deshalb vernachlässigt er seine Aufgaben als Direktor und fällt schon bald in Ungnade bei seinem Orchester. Seine Frau Clara übernimmt immer häufiger die Proben für ihn.

Johannes Brahms

Während ihres letzten Konzerts in Hamburg hat Clara den Komponisten Johannes Brahms (Malik Zidi) kennengelernt. Der 14 Jahre jüngere Mann ist von Claras Spiel am Klavier begeistert. Clara und ihr Robert sind von der Arbeit des jungen Mannes sehr angetan, so dass dieser sich zunhemend häufiger in ihrem Haus aufhält. Brahms ist jedoch nicht nur an Claras Arbeit, sondern auch an ihrer Person interessiert. Dies führt zu Streitereien und letztlich zu Depressionen bei Robert.

Weiterführende Informationen

Wissenswertes

  • Das Filmprojekt beschäftigte die Regisseurin Helma Sanders-Brahms über 10 Jahre.
  • Die Dreharbeiten zum Film fanden ab dem 1.Juni 2007 vor allem in Ungarn und im Rheinland nahe von Köln statt und dauerten 40 Tage.

Weitere Informationen im Internet

  • Linksammlung zum Film
  • interview with Helma Sanders-Brahms, Director; Interview von Hartmut Palmer unter cineuropa.mobi
  • Archiv: Romantische Rebellin: Clara Schumanns Nachfahrin entdeckt die große Pianistin neu; Artikel von Brigitte Kleine unterdaserste.de

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile