US 
 

Die Unbestechlichen

The Untouchables

abstimmen
(33 Stimmen)
6.73
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1987-06-02
Laufzeit:
119 Minuten
Budget:
$25,000,000
Einspielergebnis:
$76,270,454
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

Regisseur:
Autor:
Produzent:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der Kampf des Schatzamt-Agenten Elliot Ness gegen die Chicagoer Unterwelt im Allgemeinen und den Boss der Bosse, Al Capone im Speziellen. Um den Mafia-Patron dingfest zu machen bedarf es eines kleinen Teams aufrechter Polizisten, die nicht auf dessen Gehaltsliste stehen.

Handlung

Mit der ersten Szene ordnet Regisseur Brian de Palma den Film historisch ein: In einer kleinen Bar lehnt es ein Wirt ab, Alkohol von zwei Ganoven zu kaufen. Diese verlassen den Raum mit den Worten “Machen Sie sich keine Sorgen, wir kommen nicht wieder.” Ein kleines Mädchen will den Männern eine scheinbar achtlos abgestellte Tasche hinterhertragen, die wenige Momente später explodiert. Wir sind in den 30er Jahren zu Zeiten der Prohibition in Chicago. Dort regiert Al Capone (Robert De Niro), der Prohibitionskönig und Mafiaboss überhaupt, quasi die Stadt. Jeder weiß insgeheim von seinen illegalen Machenschaften, aber niemand unternimmt etwas gegen den Patron. Dies ändert sich, als Elliot Ness (Kevin Costner) es sich zum Lebensziel macht ihn zu überführen.

Die Unbestechlichen

Der Schatzamt-Agent Ness hat einen denkbar schlechten Start, als korrupte Polizeikollegen seine erste Razzia gegen Capone platzen lassen. Frustriert begegnet er nachts schicksalhaft dem Streifenpolizisten Jim Malone (Sean Connery), der die Sprache der Straße spricht, und ihm die entscheidende Frage seiner – bis dato makellosen – Karriere stellt: Was sind Sie… bereit zu tun?

Der Saubermann Ness versteht und ist sich fortan darüber im Klaren, dass er, um den gerissenen Gangsterboss dingfest zu machen, zu Mitteln greifen muss, die die Grenze der Legalität überschreiten. Ness stellt mit Hilfe von Malone, der sich im Verlauf des Films zu einer Art Mentor für ihn entwickelt, ein Quartett zusammen, dem er vertraut: Bestehend aus Ness, Malone, dem heißblütigen italo-amerikanischen Scharfschützen George Stone (Andy Garcia), den die beiden von der Polizeischule holen, und den Buchprüfer Oscar Wallace (Charles Martin Smith), der glaubt Capone wegen dessen Steuerdelikte überführen zu können.

Der entscheidende Schlag

An der kanadischen Grenze gelingt den Schatzamt-Ermittlern der entscheidende Schlag gegen Capone: Als sie die Alkohol-Schmuggler Capones hinter der Grenze stoppen und in eine blutige Schießerei verwickeln, fällt ihnen Capones Buchhalter in die Hände. Um ihn zu einer Aussage zu bringen, geht Malone bis zum äußersten: Er schnappt sich die Leiche eines Gangsters und verhört ihn, als ob dieser noch lebendig wäre. Als dieser nicht antwortet, schießt er ihm eine Kugel in den Kopf. Der Buchhalter ist geschockt von den Methoden der Polizisten und packt die Informationen aus, die Wallace schon lange vermutete…

Steuerhinterziehung – Capones Verurteilung

Capone ist außer sich, als er erfährt, dass Ness und sein Team schon wieder eines seiner Geschäfte gestört haben. Er leitet blutige Gegenmaßnahmen ein, denen letztendlich Malone und Wallace zum Opfer fallen. Ness und Stone gelingt es aber, den als Kronzeugen zur Aussage bereiten ehemaligen Buchhalter Capones in einem spektakulären Showdown zwischen Capones Schergen und den Gesetzesvertretern vor den Mordversuchen seines ehemaligen Bosses zu schützen.

Der bekanntlich entscheidende Schlag gegen den Unterwelt-König. Letztendlich verurteilt das Gericht Capone wegen Steuerhinterziehung zu einer elfjährigen Haftstrafe.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile