CN, HK 
 

Der Mythos

San wa

abstimmen
(3 Stimmen)
3.33
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2005-05-11
Laufzeit:
118 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch, Hindi, Koreanisch, Chinesisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Eastern aus dem Jahr 2005 mit Jackie Chan in der Hauptrolle. Die Wissenschaftler Jack und William versuchen das Geheimnis um das alte Mausoleum des Qin Shihuang, Chinas erstem Kaiser, zu lüften. Jack wird während der Arbeiten in einen Traum verwickelt, in dem er 2000 Jahre in der Vergangenheit als General Meng Yi fungiert und sich verbotenerweise in die Konkubine des Kaisers verliebt.

Handlung

Geschichte von Meng Yi

General Meng Yi hat die Aufgabe, die koreanische Prinzessin Ok-Soo aus ihrer Heimat Korea nach China zu begleiten, wo sie zur Frau des Kaisers Qin wird. Auf ihrer Reise werden sie ständig angegriffen, vor allem von einem koreanischen General. Dieser hat zwei Ziele. Zum einen möchte er Ok-soo davor bewahren den Kaiser Qin zu heiraten und zum anderen möchte er mit ihr zurück nach Korea gehen und sie heiraten. Jedes Mal wird sie von General Meng Yi gerettet bzw. beschüzt. Schließlich verlieben sich beide. Allerdings verbirgt Meng Yi seine Gefühle, da er dem Kaiser Qin und Ok-soo seine Treue geschworen hat und Ok-soo den Kaiser heiraten muss. Ok-soo hat keine Probleme, sie liebt den Kaiser nicht und zeigt offen ihre Gefühle für Meng Yi.

Später wird der Kaiser Qin sehr krank, ist aber erfolgreich bei der Suche nach dem Elixier der Unsterblichkeit. Aber die Wachen, die das Elixier bei sich hatten, sind in ein Hinterhalt von Rebellen geraten. Im Auftrag des Kaisers verfolgt Meng Yi die Rebellen mit seinen Truppen und versucht sie zu bekämpfen und das Elixier der Unsterblichkeit zu erlangen und dem Kaiser zu bringen. Er wusste allerdings nicht, dass sich eine Verschwörung von den Prinzen und Premierminister bereits ausgebrütet hat. Bevor Meng Yi in der Schlacht umkommt, gibt er das Elixier seinem Stellvertreter Nangong Yen, der es dann zum Kaiser brachte. Leider werden Nangong Yan und Prinzessin Ok-Soo von den Verschwörern als Rebellen angeklagt. Zur Strafe sind sie gezwungen das Elixier der Unsterblichkeit zu trinken und werden dann in das große Mausoleum des ersten Kaisers Qin für immer inhaftiert. Der Kaiser wollte für immer leben, konnte dies aber nicht und Ok-Soo wollte sterben, konnte aber niemals sterben.

Geschichte von Jack

Jack ist die Reinkarnation von Meng Yi und arbeitet als moderner Archäologe. Er sieht sich oft in seinen Träumen als ein General, der eine Prinzessin beschützen soll. Eines Tages bittet William (Tony Leung Ka Fai), ein Freund und Kollege Jacks’, ihn um ein seltenes Material. Dieses seltene Material hat die Fähigkeit, einen Bereich der Schwerelosigkeit zu erzeugen. Seine Reise bringt ihn zu einem schwebendem Grab eines Dassar König in Indien, wo er ein Schwert im Zusammenhang mit seinem früheren Leben findet. Offenbar kämpfte Jack in seiner Vergangenheit als Meng Yi gegen diesen Dassar König. Zur Ehre, tauschten die beiden Krieger ihre Schwerter. Und dieses Schwert neben dem Grab war ein Beweis für Meng Yi. Jacks’ Freund nahm ein Stück dieses bestimmten Materials in der Nähe des Sarges, doch dies führte zu Problemen. Dies führte dazu, dass die Schwerelosigkeit ausgesetzt wurde und brachte den Sarg und das Schwert zum Fall. Als der Sarg auf den Boden fiel, öffnete sich der Deckel des Sarges. Man konnte ein Gemälde von Prinzessin Ok-soo am Deckel des Sarges sehen.

Jack und William werden dann von den Gläubigen und der Polizei wegen Schändung an dem Heiligtum gejagt. William floh in einem Hubschrauber, Jack sprang über eine hohe Klippe in einen Fluss. Er verliert das Bewusstsein und driftet entlang des Strom, bis eine indische Prinzessin, Samantha (Mallika Sherawat) ihn rettet.

Samantha führt ihn zu ihrem Onkel, einem Lehrer der indischen Kampfsportarten (Kalarippayattu), die klärt ihn über seine Vergangenheit und Zukunft auf. Während eines Schwertkampfes mit einem lokalen Krieger, hat Jack eine Vision aus der Vergangenheit, die mit dem Kampf zwischen Meng Yi und dem Dassar König übereinstimmt.

Nach dem Jack von der Polizei gefasst wurde, half ihm Samantha zu entkommen und Jack flog zurück nach Amerika. Zu Hause liefert Jack das Schwert dem China National Museum aus.

Fazit

Nach umfangreichen Forschungen wird festgestellt, dass das Schwerkraft Material tatsächlich Fragmente eines Meteoriten beinhaltet, der zur Zeit der Qin-Dynastie auf die Erde fiel. Jack und William entdecken das legendären Grab des Kaisers, das sich hinter einem großen Wasserfall befindet. Dieses massive Grab ist vermutlich das größte Fragment des Meteoriten. Die Macht von diesen Steinen ist groß genug, um alles dort drin schweben zu lassen. Die alten Chinesen haben zur Zeit der Qin Dynastie dort einen schwebenden Palast errichtet. Dies war der kaiserliche Palast für Kaiser Qin für das Leben nach dem Tod.

Jack und William begeben sich zu dem Ort, aber Jack geht alleine in die Höhle. Als dort ist fällt er in Ohnmacht. Als er aufwacht sieht er die Prinzessin Ok-soo or sich, aber er denkt er träumt. Doch dies war wirklich Ok-soo, die durch das Elixier der Unsterblichkeit ein ewiges Leben hat. Ok-soo und Nangong Yan dachten Jack wäre General Meng Yi, sie haben über 2000 Jahre auf ihn gewartet. Und sie behandeln Jack auch als Meng Yi.

Doch während die drei sich unterhalten, kommen Eindringlinge. Diese gehören einer geheimen Organisation an und deren Führer war füher mal der Professor von Jack. Er wollt unbedingt das Elixier der Unsterblichkeit haben. Doch Nangong Yan verteidigt Ok-soo und das Elixier. Er sorgt dafür das das Elixier nicht entwendet wird. Und dann kommt es zu einem Kampf in der Schwerelosigkeit zwischen den Leuten der Organisation und Nangong Yan und Jack.

William steht am Eingang. Dort ist der “Hauptregler” für die Schwerelosigkeit. Wer eines der beiden Pferde am Eingang verschiebt sorgt dafür, dass die Schwerelosigkeit aussetzt und der ganze Tempel in sich einstürzt. Jack traf seinen Gegner so, dass er gegen eines dieser Pferde gestoßen ist. Die Höhle fing an zu vibrieren wie bei einem Erdbeben und eine Statue nach der anderen fiel runter.

Jack will Ok-soo retten. Ok-soo glaubt fest daran, dass Jack ihre große Liebe Meng Yi ist und willigt ein.Schließlich hat sie 2000 Jahre auf ihn gewartet und will ihn nicht wieder verlieren. Als beide am Eingang ankammen, lag da William und rief als Jack. Ok-soo erkannte zu ihrem Nachteil das dieser Mann den sie vor sich hat und glaubte das er Meng Yi sei, eben nicht Meng Yi ist sondern Jack. Als Jack gerade mit ihr rausgehen will, weigert sie sich.Sie sagt, er ist nicht Meng Yi und sie hat ihrem Meng Yi versprochen auf ihn zu warten und dieses Versprechen bricht sie und. Sie fing an zu weinen. Sie fliegt dann zum zusammenfallenden Palast zurück ud lässt Jack am Eingang stehen. Doch leider konnte Ok-soo nicht glauben das Meng Yi tot ist und sie wusste leider nicht, dass Jack die Reinkarnation von Meng Yi ist.

Alles beginnt langsam in sich einzubrechen und als der Führer der Organisation die fallenden Treppen aufsteigt um zum Elixier zu gelangen, zieht Nangong Yan sich und den Führer in den Tod. William ertrinkt in einer Lache aus Quecksilber doch vorher redet er mit Jack und dieser verspricht ihm, dass ihre Freundschaft ewig hält und das Jack die Forschungen weiter führen wird.

Im letzten Moment entkommt Jack durch ein schließendes Tor aus der Höhle und für immer aus seinem früheren Leben. Alle dort drin verlieren ihr Leben, auch Ok-soo, die ihr ganzes Leben lang auf ihre große Liebe Meng Yi gewartet hat, aber leider vergebens. Zurück in seinem Hausboot schrieb Jack ein Buch darüber, über Meng Yi, Ok-soo, Nangong Yi und seinen ganzen Erlebnissen. Dieses Buch widmetet er seinem verstorbenen Freund William.

Quelle

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile