AT, DE 
 

Back To Africa

 
abstimmen
(1 Stimme)
8.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-04-01
Laufzeit:
97 Minuten
Sprachen (im Original):
-
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Dokumentation über fünf Künstler der Andre Heller Zirkusshow Afrika! Afrika, die die Heimat und afrikanische Kultur der Protagonisten zeigt.

Der Film startet am 14. August in den deutschen Kinos.

Handlung

Arbeitspause

Der Regisseur Othmar Schmiderer begleitet fünf Künstler der aktuellen Andre Heller Show Afrika! Afrika während der Showpausen in ihre Heimat Senegal, Kongo, Gambia, Ghana und Guinea.

Die Künstler

Tata (Ebraima Tata Dindin), Huit Huit ("Huit Huit" Makaya Dimbelolo), Sonko (Mingue Diagne Sonko), “Waterman” Dickson Oppong ("Waterman" Dickson Opong) und Georges Momboye (Georges Momboye) sind die fünf Protagonisten des Films, deren Biografien und Leben im fernen Afrika aufgezeigt werden.

Kulturelle Eindrücke

Dabei werden zum einen Einblicke in afrikanische Lebensweisen und in die Kultur vermittelt. Zum anderen zeigt Schmiderer aber auch die Probleme auf, die die Künstler zu bewältigen haben. Sie sind lange Zeit von ihren Familien getrennt und müssen sich an die deutsche Kultur anpassen. Dem gegenüber stellt er ihr zu Hause und zeigt zudem auf, wie sich jeder der fünf für kulturelle und soziale Projekte im eigenen Land engagiert, für das sie das eigene verdiente Geld investieren.

Untermalung

Angereichert wird die Dokumentation mit Ausschnitten aus der Zirkusshow und traditioneller westafrikanischer Musik des Kora-Virtuosen Ebraima Tata Dindin.

Weiterführende Informationen

Wissenswertes

  • Afrika! Afrika tourt seit drei Jahren durch Europa und hat mehr als 150 Artisten
  • Die Idee zum Film kam dem Regisseur während des Besuches der Show.
  • Die Dreharbeiten fanden über ein Jahr verteilt in Guinea, Gambia, Äthiopien, Ghana, Senegal und Kongo statt.
  • Mehr als zehn Tage bleib zum Drehen nicht übrig, da die Küsntler nicht mehr Urlaub zur Verfügng hatten.

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten
Die bisher eingegebenen Informationen sind noch nicht komplett. Du kannst omdb helfen, sie auszubauen.
  1. gib die Sprachen ein, welche in der Originalversion gesprochen werden


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile